22.01.2013 13:48
Bewerten
 (0)

Devisen: Eurokurs gestiegen - Robuste ZEW-Konjunkturerwartungen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro (Dollarkurs) ist am Dienstag nach weiteren Anzeichen für eine wirtschaftliche Stabilisierung in der Eurozone gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im Mittagshandel 1,3348 US-Dollar. Im frühen Handel hatte der Euro nur knapp über der Marke von 1,33 Dollar notiert. Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,3323 (Freitag: 1,3324) festgesetzt.

 

    Die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland und die Eurozone hatten sich im Januar überraschend deutlich aufgehellt. Der deutsche Indikator stieg kräftig um 24,6 Punkte auf 31,5 Zähler. Volkswirte hatten lediglich einen Anstieg auf 12,0 Punkte erwartet. Die Daten deuten laut Experten auf eine Konjunkturerholung in der größten Volkswirtschaft der Eurozone hin. Zudem entspannte sich die Lage in der Eurokrise weiter. Spanien hat sich erheblich günstiger als noch im Dezember am Geldmarkt refinanziert. Die Renditen gingen um rund die Hälfte zurück.

 

    Zwischenzeitlich hatten jedoch vage Marktgerücht über eine Rücktritt von Bundesbankpräsident Jens Weidmann die Märkte belastet. Der Eurokurs fiel auf ein Tagestief bei 1,3266 Dollar. Die Bundesbank dementierte die Marktgerüchte umgehend und der Euro erholte sich rasch. Ein Sprecher der Notenbank sagte der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX, an den Gerüchten sei "nichts dran"./jsl/jkr

 

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,10100,0080
0,73
Japanischer Yen136,10500,3550
0,26
Britische Pfund0,70310,0024
0,34
Schweizer Franken1,06080,0014
0,13
Russischer Rubel67,75522,4683
3,78
Bitcoin257,89001,0100
0,39

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dämpfer für US-Zinswende: Arbeitskosten steigen schwächer - US-Börsen stagnieren -- Rekordverlust für Schweizer Nationalbank -- Airbus, Sharp, BNP Paribas im Fokus

Eurokurs unter 1,10 Dollar. Datenschützer beharren auf globalem Löschanspruch gegen Google. Griechische Börse öffnet am Montag. Chinas Finanzaufsicht untersucht automatisierten Handel. ArcelorMittal wieder mit schwarzen Zahlen. Weidmann will Gläubiger von Krisenländern beteiligen. Gute Prognose überwiegt für Anleger Verlust bei LinkedIn.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Die heißesten deutschen Überflieger

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?