21.01.2013 16:44
Bewerten
 (0)

Devisen: Eurokurs kaum bewegt - Ruhiger Handel wegen US-Feiertag

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro (Dollarkurs) hat sich am Montag in einer engen Bandbreite um die Marke von 1,33 US-Dollar bewegt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,3313 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittag auf 1,3323 (Freitag: 1,3324) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7506 (0,7505) Euro.

 

    Der Handel zwischen Euro und Dollar verlief am Montag in engen Bahnen, da die US-Börsen feiertagsbedingt geschlossen blieben. Marktbewegende Konjunkturdaten wurden auch in der Eurozone nicht veröffentlicht. Am späten Nachmittag kommen die Euro-Finanzminister zusammen, um ihren neuen Vorsitzenden zu wählen. Einziger Kandidat für die Nachfolge des Luxemburgers Jean-Claude Juncker ist der niederländische Ressortchef Jeroen Dijsselbloem. Entscheidungen zu Krisenländern wie Zypern, Griechenland oder Spanien stehen nicht auf dem Programm der Minister.

 

    Mit Spannung schaut der Markt auf die geldpolitischen Entscheidungen der japanischen Notenbank (BoJ) an diesem Dienstag. Allgemein wird mit weiteren Wertpapierkäufen zur Stützung der Konjunktur und zur Schwächung des Yen gerechnet. Auch eine Anhebung des Inflationsziels gilt als möglich. Die japanische Notenbank steht unter starkem Druck der neuen Regierung. Dass die BoJ noch mehr unternimmt, als der Markt erwartet, ist laut Commerzbank unwahrscheinlich, da die Erwartungen bereits sehr hoch seien. Es drohe vielmehr eine Enttäuschung, die zunächst den Yen stützen dürfte. Am Montag gab der Euro zum Yen etwas nach und wurde mit 119,39 Yen gehandelt, nachdem er im asiatischen Handel noch 120,24 Yen gekostet hatte.

 

    Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,83900 (0,83720) britische Pfund (EUR/GBP), 119,37 (119,87) japanische Yen (EUR/JPY) und 1,2421 (1,2446) Schweizer Franken (EUR/CHF) fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1.687,50 (1.688,50) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 40.090,00 (40.010,00) Euro./jsl/bgf/jha/

 

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1224-0,0089
-0,78
Japanischer Yen135,08500,0500
0,04
Britische Pfund0,7337-0,0054
-0,72
Schweizer Franken1,08840,0034
0,31
Russischer Rubel75,0168-0,2587
-0,34
Bitcoin205,77001,3600
0,67

Heute im Fokus

DAX schließt stärker -- Wall Street mit Gewinnen -- RWE-Kommunen lehnen Dividendenkürzung ab -- VW-Chef Winterkorn soll bis Ende 2018 verlängern -- Lufthansa drohen erneut Piloten-Streiks

Vivendi bleibt auf Wachstumskurs. Jobmarkt-Umfrage schürt Zweifel an früher US-Zinswende. Celesio möglicher MDAX-Absteiger - Hoffnung für Hella und PBB. Fitch stuft E.ON auf BBB+ herab. EU-Kommission erlaubt Shell Übernahme von Gasförderer BG Group. Sorge vor globaler Konjunkturschwäche drückt Asien-Börsen.
Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?