23.01.2013 12:06
Bewerten
 (0)

Devisen: Eurokurs leicht gestiegen

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro (Dollarkurs) ist am Mittwoch leicht gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im Mittagshandel 1,3327 US-Dollar. Im Vormittagshandel war er noch zeitweise bis auf 1,3286 Dollar gesunken. Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,3317 (Montag: 1,3323) Dollar festgesetzt.

 

    Die recht freundliche Stimmung an den Aktienmärkten habe auch den Euro etwas gestützt, sagten Händler. Am Devisenmarkt rücke die Euro-Schuldenkrise "mehr und mehr in den Hintergrund", kommentierte Expertin Carolin Hecht von der Commerzbank den Handel. Dagegen gewinne die Debatte um die Schuldenobergrenze in den USA stärker an Gewicht. Sollte das US-Repräsentantenhaus die von den Republikanern vorgelegte Initiative zur Verschiebung der Schuldenobergrenze bis Mai zustimmen, könnte dies laut Hecht dem Dollar Auftrieb geben und den Euro belasten. Am Nachmittag wird der Internationale Währungsfonds (IWF) seine Prognose für die Weltwirtschaft veröffentlichen./jsl/jkr

 

Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1040-0,0063
-0,57
Japanischer Yen134,1935-0,2615
-0,19
Britische Pfund0,71140,0023
0,32
Schweizer Franken1,04250,0023
0,22
Russischer Rubel55,2874-0,1836
-0,33
Bitcoin212,15001,9300
0,92

Heute im Fokus

DAX in Rot -- Kommt Apples neues iPhone früher als erwartet? -- Schwächelnde Exporte bremsen deutschen Aufschwung -- Ifo-Geschäftsklima sinkt erstmals seit sieben Monaten -- Deutsche Bank im Fokus

Chinesische Firmen an der Frankfurter Börse: Chef weg, Geld weg. Bundestag beschließt Gesetz zur Tarifeinheit. Uber verhandelt über Milliarden-Kredit. Richemont tröstet Anleger nach Gewinneinbruch mit mehr Dividende. Amazon-Mitarbeiter in Leipzig streiken erneut. IPO: Berliner Schmuckhändler Elumeo will in Frankfurt an die Börse.
Titans

Diese Städte stellen die attraktivsten Märkte in Europa dar.

Diese Firmen zahlen Amerikas höchste Gehälter

Umfrage

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger spricht sich für die Abschaffung des Bargelds aus. Was halten Sie von diesem Vorschlag?