27.12.2012 12:58
Bewerten
 (0)

Devisen: Eurokurs steigt nach robusten Konjunkturdaten aus der Eurozone

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro (Dollarkurs) ist nach robusten Konjunkturdaten aus der Eurozone gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am Mittag mit 1,3265 Dollar gehandelt. Im asiatischen Handel hatte der Euro zeitweise nur 1,3219 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montag auf 1,3218 (Freitag: 1,3209) Dollar festgesetzt.

 

    Gestützt wurde der Euro laut Händler durch ein überraschend gestiegenes französisches Verbrauchervertrauen.  Der entsprechende Indikator stieg im Dezember von 84 Punkten im Vormonat auf 86 Punkte, während Volkswirte mit einem unveränderten Wert gerechnet hatten. Zudem kletterte in Italien das Unternehmensvertrauen zum dritten Mal in Folge und zudem stärker als erwartet. Italien hatte sich am Vormittag außerdem problemlos am Geld- und Anleihemarkt refinanziert.

 

    Der Euro profitiere zudem von der jüngsten Schwäche des japanischen Yen, sagten Händler. Die neue Regierung in Tokio hatte weitere Ausgabenprogramme angekündigt. Der Devisenmarkt bleibt laut Händlern jedoch durch eine hohe Unsicherheit geprägt, da eine Lösung im US-Haushaltsstreit nach wie vor nicht in Sicht sei./jsl/jkr

 

Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,0909-0,0052
-0,47
Japanischer Yen136,44000,6000
0,44
Britische Pfund0,71870,0031
0,43
Schweizer Franken1,0334-0,0004
-0,04
Russischer Rubel57,5510-0,0771
-0,13
Bitcoin217,02000,0300
0,01

Heute im Fokus

DAX verliert stark -- Dow im Minus -- Griechenland fällt zurück in die Rezession -- Altera-Aktie schießt hoch: Gerüchte um neuen Übernahmeversuch durch Intel -- Apple, adidas, Google im Fokus

Google-Projekt: Levi's verwandelt Jacken und Jeans in Trackpads. Blatter bleibt trotz Korruptionsskandal Fifa-Präsident. Übernahmefieber erfasst US-Krankenversicherer. Airbus gründet Risikokapitalgesellschaft im Silicon Valley. RWE-Finanzchef erwartet auch 2016 sinkende Gewinne in Kraftwerkssparte.
Diesen Ländern wurde mit Schuldenschnitten auf die Beine geholfen

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?