21.11.2012 21:43
Bewerten
 (0)

Devisen: Eurokurs tritt auf der Stelle über 1,28 US-Dollar

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs (Dollarkurs) hat sich am Mittwoch im New Yorker Handel über der Marke von 1,28 US-Dollar seitwärts bewegt. Die Zitterpartie um die erneute Griechenland-Rettung gehe zwar weiter, am Markt wächst Händlern zufolge aber der Optimismus für eine Einigung und das stütze die europäische Währung. Am Montag wagen die Euro-Finanzminister mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) einen neuen Anlauf für eine langfristige Schuldensanierung. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt in New York 1,2824 Dollar. Zuvor hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,2805 (Dienstag: 1,2809) Dollar festgesetzt./fat/he

 

Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1034-0,0046
-0,4170
Japanischer Yen132,2850-0,3750
-0,2827
Britische Pfund0,7245-0,0015
-0,2018
Schweizer Franken1,0655-0,0022
-0,2014
Russischer Rubel68,2050-0,3190
-0,4655
Bitcoin245,0900-2,0000
-0,8094

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- Dow mit Verlusten -- Euro verharrt auf 11-Jahres-Tief -- Athen lockt säumige Schuldner -- RBS streicht 14.000 Stellen -- Henkel, Axel Springer, Standard Chartered im Fokus

Airbus bekommt A350-Darlehen und Hubschrauber-Aufträge. Streiks bereiten Deutscher Bank neue Kopfschmerzen. E.ON macht 2014 angeblich rund 3 Milliarden Euro Verlust. Buffetts Berkshire Hathaway plant offenbar erste Euro-Anleihe. US-Notenbanker Evans möchte Zinswende erst im Jahr 2016.
Wer besitzt wieviel Vermögen?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Unternehmen werden die meisten Jobs streichen

Umfrage

Welche Risikopräferenz haben Sie beim Kauf eines Zertifikats? Welcher der fünf folgenden Risikoklassen (RK) würden Sie sich persönlich zuordnen?