21.11.2012 21:43
Bewerten
 (0)

Devisen: Eurokurs tritt auf der Stelle über 1,28 US-Dollar

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Eurokurs (Dollarkurs) hat sich am Mittwoch im New Yorker Handel über der Marke von 1,28 US-Dollar seitwärts bewegt. Die Zitterpartie um die erneute Griechenland-Rettung gehe zwar weiter, am Markt wächst Händlern zufolge aber der Optimismus für eine Einigung und das stütze die europäische Währung. Am Montag wagen die Euro-Finanzminister mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) einen neuen Anlauf für eine langfristige Schuldensanierung. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt in New York 1,2824 Dollar. Zuvor hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,2805 (Dienstag: 1,2809) Dollar festgesetzt./fat/he

 

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1075-0,0017
-0,15
Japanischer Yen136,83500,1350
0,10
Britische Pfund0,7110-0,0018
-0,26
Schweizer Franken1,0664-0,0010
-0,09
Russischer Rubel66,0678-0,0605
-0,09
Bitcoin267,0300-0,1100
-0,04

Heute im Fokus

Aktien China: Börsen sind erneut im Minus - Nervöser Handel -- VW verkauft mehr Autos als Toyota -- Griechenland treibt Gespräche über neue Milliardenhilfen voran

Lufthansa-Tarifstreit ist laut Ufo-Chef schnell lösbar. Chinas Zentralbank dementiert Spekulationen über engere Geldpolitik. Chefinnen im Mittelstand auf dem Vormarsch. Gerresheimer kauft Centor - Ausblick angepasst. Deutsche Börse enttäuscht trotz Erlöse- und Gewinnplus.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher ist der größte deutsche Medienkonzern?

Wer verdient am meisten?

Umfrage

Daimler will noch in diesem Jahr einen selbstfahrenden Lastwagen auf einer deutschen Autobahn testen. Was halten Sie davon, dass ein Computer den Fahrer ersetzt?