17.08.2012 13:06
Bewerten
 (0)

Eurokurs verteidigt Vortagesgewinne

Devisen
Der Kurs des Euro hat am Freitag seine Kursgewinne vom Vortag verteidigt.
Die europäische Gemeinschaftswährung wurde im Mittagshandel mit 1,2367 US-Dollar gehandelt. Im frühen Handel war der Euro noch zeitweise bis auf 1,2339 Dollar gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,2279 (Mittwoch: 1,2276) Dollar festgesetzt.

    Händler sprachen von einem impulsarmen Handel. Da es zur Eurokrise kaum neue Nachrichten gebe, schaue der Markt vor allem auf die US-Konjunkturdaten. Derzeit werden nach Einschätzung der Experten der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) alle Daten darauf überprüft ob sie für oder gegen neue Anleihenkäufe der US-Notenbank sprächen. Im Nachmittagshandel stehen die Daten zum Konsumklima der Universität von Michigan und der Sammelindex der Frühindikatoren auf dem Kalender./jsl/jkr

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Patryk Kosmider / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,08890,0012
0,1103
Japanischer Yen129,70600,0060
0,0046
Britische Pfund0,73300,0004
0,0601
Schweizer Franken1,05010,0019
0,1765
Russischer Rubel62,41830,0674
0,1080
Bitcoin228,2800-0,2200
-0,0963

Heute im Fokus

DAX schließt schwächer -- US-Börsen leicht im Minus -- Co-Pilot hat Sinkflug von Germanwings-Maschine bewusst eingeleitet -- Solarworld, adidas, JENOPTIK im Fokus

Hawesko-Chef Margaritoff geht früher als geplant. Air Berlin 2014 mit Rekordverlust. Besserer Schutz für Spareinlagen. Morphosys verliert lukrative Entwicklungs-Kooperation - Aktie stürzt ab. Auch Toyota setzt auf Modulstrategie um Kosten zu sparen. Credit Suisse sieht Apples iPhone-Absatz kräftig steigen.
In diesen Ländern finden Sie leicht Arbeit!

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Deutschland belegt Spitzenplatz

Umfrage

Berichte über Probleme im Zusammenhang mit der Einführung des Mindestlohns hält Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für aufgebauscht. Wie stehen Sie zu diesem Thema.