24.08.2013 10:00
Bewerten
 (0)

Indische Rupie: Ungebremste Talfahrt

Indische Rupie auf Talfahrt
Devisen
Indiens Währung kennt trotz der Eingriffe der Zen­tralbank kein Halten: Gegenüber dem US-Dollar verlor die Rupie seit Anfang Mai rund zwölf Prozent.
€uro am Sonntag

von Kerstin Kramer, Euro am Sonntag

Auch gegenüber dem Euro sank die Währung. Wegen der Aussicht auf steigende Zinsen in den USA ziehen Investoren Milliarden aus dem Schwellenland ab. Aber auch weil überfällige Strukturreformen zu lange auf sich warten lassen, schwindet das Vertrauen der Anleger.

Um das enorme Leistungs­bilanzdefizit zu finanzieren, ist Indien jedoch auf ausländisches Kapital angewiesen. Solange es Regierung und Notenbank nicht gelingt, das Vertrauen wiederherzustellen, dürfte die Rupie schwach bleiben. ­Anleger können darauf mit einem Short-Zertifikat (ISIN: DE000A1EK0N9) spekulieren.

Bildquellen: ARTEKI / Shutterstock.com, Santhosh Kumar / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Kostenlosen Report anfordern

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,08750,0055
0,5037
Japanischer Yen129,40000,0000
0,0000
Britische Pfund0,7161-0,0027
-0,3680
Schweizer Franken1,03790,0051
0,4938
Russischer Rubel55,36670,3745
0,6809
Bitcoin209,0700-0,8400
-0,4002

Heute im Fokus

DAX schließt mit Gewinn -- Wer ist Martin Winterkorn? - Ein Qualitätsfanatiker will bei VW ganz nach oben --US-Börsen in der Gewinnzone -- Tesla, Biotest, Apple, METRO im Fokus

Venezuela will Goldreserven verpfänden. Karstadt-Tarifverhandlungen unterbrochen. IPO: Börsengang von Sixts Leasing-Tochter für 7. Mai geplant. ThyssenKrupp expandiert in Nordamerika. 45-Milliarden-Fusion gescheitert: Comcast bläst TWC-Übernahme ab. Draghi: Die Zeit für Griechenland-Rettung wird knapp.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Lokführergewerkschaft GDL hat nach den gescheiterten Tarifgesprächen am Sonntag offiziell beschlossen, erneut zu streiken. Haben Sie dafür Verständnis?