06.09.2013 09:48
Bewerten
(3)

USD/CHF: Schweizer Notenbank schwächt den Franken!

DevisenTrader-Kolumne: USD/CHF: Schweizer Notenbank schwächt den Franken! | Nachricht | finanzen.net
Devisen-Trader-Kolumne
Detlef Rettinger
DRUCKEN
Die viel umstrittene Maßnahme der Schweizerischen Nationalbank SNB für den Wechselkurs EUR/CHF eine Untergrenze von 1,20 CHF festzulegen, war ein voller Erfolg.
Nicht nur wurde dadurch im Herbst 2011 der massive Aufwertungstrend des Frankens gestoppt, in den zwei Jahren seitdem konnte sich die Schweizer Wirtschaft befreit vom Druck des starken Frankens erholen. Im zweiten Quartal legte das BIP erneut um 0,6 Prozent zu. Und auch die deflationären Tendenzen werden langsam überwunden: Nach 21 Monaten mit fallenden Preisen war die Inflationsrate im Juni erstmals wieder positiv. Die unter den hohen Preisen ächzenden Schweizer wird das nicht freuen, aber für die Wirtschaft ist Deflation schlechter als Inflation.

Widerstand bei 0,9380 CHF beachten!

Trotz der zuletzt positiven Konjunkturdaten aus der Schweiz und der Entspannung in der Eurokrise wird die SNB aber an ihrer Wechselkurspolitik festhalten. An der Untergrenze von 1,20 CHF für den Wechselkurs EUR/CHF wird nicht gerüttelt, daran ließ diese Woche erneut SNB-Chef Thomas Jordan keinen Zweifel. Der Wille der SNB zu einem schwächeren Franken stützt auch den Wechselkurs USD/CHF, bzw. gibt diesem sogar Auftrieb. Mittelfristig befindet sich USD/CHF zwar charttechnisch gesehen in einer Seitwärtsbewegung, kurzfristig könnte sich die Aufwärtstendenz der letzten Tage aber fortsetzen. Positiv war besonders der erneute erfolgreiche Test der Unterstützung bei 0,9160 CHF und der anschließende starke Kursanstieg. Sollte nun der Widerstand bei 0,9380 CHF überwunden werden, dann geht es weiter nach oben.

EUR/USD (akt. Kurs: 1,3172) Widerstände: 1,3200 1,3235 1,3300 1,3400 Unterstützungen: 1,3150 1,3100 1,3070 1,3000

USD/JPY (akt. Kurs: 99,45) Widerstände: 99,70 100,00 100,40 100,80 Unterstützungen: 99,10 98,60 98,00 97,00

USD/CHF (akt. Kurs: 0,9374) Widerstände: 0,9380 0,9440 0,9480 0,9540 Unterstützungen: 0,9280 0,9240 0,9160 0,9080

GBP/USD (akt. Kurs: 1,5607) Widerstände: 1,5650 1,5700 1,5740 1,5820 Unterstützungen: 1,5580 1,5550 1,5500 1,5440

Dr. Detlef Rettinger ist Chef-Redakteur von Deutschlands einzigem reinen Devisen-Börsenbrief mit Musterdepot, dem Devisen-Trader. Der promovierte Volkswirt besitzt langjährige Erfahrung in der Analyse des Devisenmarktes und im Handel mit Derivaten. Weitere Infos: www.devisen-trader.de. Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Melden Sie sich jetzt an!

Sind ETFs das beste Anlageprodukt der Welt oder droht wegen des ETF-Booms eine Krise? Im Online-Seminar am 14. Dezember setzt sich Thomas Wolff von Scalable kritisch mit dem Thema Indexfonds auseinander.
Hier zum ETF-Webinar anmelden!

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,18290,0089
0,76
Japanischer Yen133,1700-0,0900
-0,07
Pfundkurs0,88190,0003
0,03
Schweizer Franken1,16570,0018
0,15
Russischer Rubel69,3222-0,2660
-0,38
Bitcoin14116,8799-491,8203
-3,37
Chinesischer Yuan7,82610,0533
0,69

Heute im Fokus

DAX schließt mit Verlusten -- Dow endet auf Allzeithoch -- US-Notenbank erhöht den Leitzins -- innogy senkt Ausblick für Betriebsergebnis 2017 -- Bitcoin, TUI, Aurubis, Wirecard, Airbus im Fokus

US-Notenbankchefin Yellen warnt vor Bitcoin: 'hoch spekulativ'. US-Tochter der Telekom kündigt Zukauf und eigenen TV-Dienst an. Air-Berlin-Tochter Niki meldet Insolvenz an. Apple investiert kräftig in Face-ID-Partner Finisar. METRO will nach Aufspaltung schneller voran kommen. Athen leiht sich kurzfristig Geld - für weniger Zinsen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
EVOTEC AG566480
RWE AG St.703712
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
AIXTRON SEA0WMPJ
E.ON SEENAG99
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BP plc (British Petrol)850517
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
CommerzbankCBK100
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Bitcoin Group SEA1TNV9