22.11.2012 15:31
Bewerten  
 (2)
0 Kommentare
Senden

Schäuble: 'Der Euro wird stabil bleiben'

Euro-Schuldenkrise
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble glaubt fest an eine erfolgreiche Bekämpfung der Euro-Schuldenkrise.
"Der Euro wird stabil bleiben", sagte der CDU-Politiker am Donnerstag bei einem Handelskongress in Berlin. Die Eurozone werde schrittweise die Verunsicherung über die Gemeinschaftswährung an den Finanzmärkten abbauen, weil belegt werden könne, dass es vorangehe. Dies gelte auch für Griechenland, wo Reformen für mehr Wettbewerbsfähigkeit Zeit brauchten. Einen Schuldenschnitt für die öffentlichen Gläubiger lehnte Schäuble erneut ab./sam/DP/hbr

BERLIN (dpa-AFX)

Bildquellen: Denis Vrublevski / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,3463-0,0004
-0,0282
Japanischer Yen136,4920-0,1530
-0,1120
Britische Pfund0,79010,0009
0,1102
Schweizer Franken1,21520,0000
0,0021
Hong Kong-Dollar10,4354-0,0030
-0,0290
Bitcoin462,6700-2,0000
-0,4304
weitere Devisen im Währungsrechner



Unsere siegreichen DFB-Kicker erhalten für ihren WM-Sieg die Rekord-Prämie von 300.000 Euro pro Mann. Halten sie dies für angenessen?

Anzeige