13.02.2013 07:57
Bewerten
 (2)

Eurokurs nach Vortagesgewinnen kaum verändert

Gemeinschaftswährung
Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch nach deutlichen Vortagesgewinnen kaum verändert.
Die europäische Gemeinschaftswährung kostete im frühen Handel 1,3451 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Vortag auf 1,3438 (Montag: 1,3391) Dollar festgesetzt.

    Am Dienstag hatte erneut die Diskussion um die Wechselkurspolitik den Handel bestimmt. Die G7-Staaten hatten sich in einer Mitteilung zu freien Wechselkursen bekannt. Der Euro war in der Spitze bis auf 1,3475 Dollar geklettert. Die Aussage von G7-Vertretern, dass die Yen-Abwertung im Fokus stehe, hatte den Euro nur vorübergehend belastet. Im weiteren Handelsverlauf stehen noch Daten zur Industrieproduktion in der Eurozone und zu den US-Einzelhandelsumsätzen auf dem Kalender.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: isak55 / Shutterstock.com, amadorgs / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1160-0,0039
-0,34
Japanischer Yen134,1350-0,4600
-0,34
Britische Pfund0,7382-0,0014
-0,19
Schweizer Franken1,0406-0,0037
-0,35
Russischer Rubel58,0462-0,0710
-0,12
Bitcoin218,25003,5600
1,66

Heute im Fokus

DAX deutlich im Plus -- Dow in Grün gestartet -- Google-Suchanfragen: Nach diesen Preisen googelt die Welt -- Bahnstreik kostet halbe Milliarde Euro -- Apple, adidas im Fokus

Varoufakis: Griechenland käme auch ohne neuen Kredit aus. Buffett legt starke Zahlen vor und kündigt Übernahmen in Deutschland an. Zuckerberg will mehr Dienste für Online-Initiative Internet.org. Infineon übernimmt koreanische Power Semitech komplett. Monsanto spricht wohl mit Syngenta erneut über Fusion - Kursfeuerwerk.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Die schlechtesten Index-Performer

Umfrage

Die Lokführer wollen fast eine ganze Woche lang streiken. Haben Sie Verständnis für die GDL?