29.01.2013 07:59
Bewerten
 (0)

Euro hält sich über 1,34 Dollar

Gemeinschaftswährung stabil
Der Euro hat sich am Dienstag wie bereits am Vortag stabil über 1,34 US-Dollar gehalten.
"Die Euro-Schuldenkrise scheint ihren Schrecken verloren zu haben", kommentierte Devisenexperte Ulrich Wortberg von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) die Stimmung am Markt. Im frühen Handel stand die Gemeinschaftswährung bei 1,3450 Dollar. Am Vortag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,3444 (Freitag: 1,3469) Dollar festgesetzt.

    "Das Schlimmste der Krise könnte überwunden sein", sagte Experte Wortberg und diese Erwartung spiegele sich auch am Kurs des Euro wider. In den vergangenen Tagen sei die Risikobereitschaft der Anleger gestiegen. Vor allem die zuletzt guten Konjunkturdaten aus Deutschland und die überraschend hohen Rückzahlungen von Notkrediten durch Banken des Euroraums an die EZB hätten zur Beruhigung des Devisenmarktes beigetragen. Im weiteren Handelsverlauf stehen keine Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an, die die positive Marktstimmung "nachhaltig dämpfen sollten", sagte Wortberg weiter.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: isak55 / Shutterstock.com, antos777 / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,0927-0,0052
-0,47
Japanischer Yen133,93000,4750
0,36
Britische Pfund0,7092-0,0004
-0,06
Schweizer Franken1,0350-0,0031
-0,29
Russischer Rubel55,04280,1510
0,28
Bitcoin218,11003,7800
1,76

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Ryanair-Aktie nach Rekordgewinn mit Allzeithoch -- ESM-Chef Regling warnt vor Staatspleite Griechenlands -- Beförderung für Apple-Designer Jonathan Ive

Deutsche und Commerzbank leiden unter Griechenland und Spanien. Parlamentarier in Athen stellt erneut Rückzahlung an IWF infrage. Aktien Athen: Finanzkrise setzt griechische Banken unter Druck. Henkel soll Favorit für Wella-Übernahme sein - Aktie an DAX-Spitze.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welche Aktien könnten bis 2018 hin steigen?

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?