15.02.2013 15:38

Senden

Kreise: G20-Entwurf zu Wechselkursen weicht von G7-Statement ab - Bloomberg


    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Entwurf zur Erklärung der G20 weicht Kreisen zufolge in einer entscheidenden Passage von dem jüngsten Statement der G7 ab. Wie ein nicht genannter Vertreter der G20 gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg am Freitag sagte, gebe das Dokument nicht die Auffassung der G7 wider, wonach Wechselkurse kein politisches Ziel sein sollten. Diese Formulierung gilt als wichtig, weil insbesondere Japan vorgehalten wird, seine Währung mit einer aggressiven Geldpolitik gezielt zu schwächen.

 

    Dem G20-Vertreter nach ist auch ein Passus aus einem früheren Entwurf gestrichen worden, der die Geldpolitik als auf Preisstabilität und Wachstum ausgerichtet umschreibt. Der neue Entwurf soll einen Aufruf enthalten, dass Staaten kompetitive Wechselkursabwertungen zu unterlassen hätten.

 

    Die Unterscheidung zwischen Kursbewegungen, die auf gezielte Aktionen zur Erlangung von Wettbewerbsvorteilen zurückgehen und solchen Bewegungen, die auf anderen Faktoren wie Fundamentaldaten basieren, ist nicht immer einfach. So können sowohl kompetitive als auch marktinduzierte Kursbewegungen etwa durch geldpolitische Maßnahmen hervorgerufen werden./bgf/hbr

 

Kommentare zu diesem Artikel

khaproperty schrieb:
17.02.2013 18:07:04

G 20 ist kaputt, eine Lachnummer. Jeder macht was er will - und redet das Gegenteil.
Der Währungskrieg geht weiter. US, GB, Ch, Japan, Brazil und EU werten ab, was das Zeug hält und ruinieren die Weltwirtschaft, weil ihnen nichts mehr zur Verfügung steht: Geld ist weg, Politik ratlos.

Kommentar hinzufügen

ANZEIGE

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,38150,0001
0,0087
Japanischer Yen141,46500,0000
0,0000
Britische Pfund0,82270,0001
0,0079
Schweizer Franken1,22020,0004
0,0328
Hong Kong-Dollar10,71240,0009
0,0084
Bitcoin358,8800-27,4100
-7,0957
weitere Devisen im Währungsrechner

ANZEIGE

Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten über ihre Krankenkasse ist 2013 leicht gesunken. Wie Zufrieden sind Sie mit Ihrer Krankenkasse?
Ich gehöre zu denen die sich beim Ombudsmann der privaten Krankenversicherung (PKV) beschwert haben.
Ich war im letzten Jahr unzufrieden, habe mich aber nicht beschwert.
Ich hatte keine Probleme mit meiner Versicherung
Abstimmen

Anzeige