05.02.2013 13:41
Bewerten
 (0)

Brüssel will härter gegen Geldfälscher vorgehen

Mehr Haft für Blüten
Die EU-Kommission will härter gegen Geldfälscher vorgehen und europaweit Mindeststrafen einführen.
Bei Fälschungen im Wert von mehr als 10.000 Euro sollen den Kriminellen mindestens sechs Monate Haft in allen 27 EU-Ländern drohen. Das sieht ein Gesetzentwurf vor, den die EU-Kommission am Dienstag vorstellte. In Deutschland würde sich dadurch nichts ändern, weil das Strafgesetzbuch bereits darüber hinausgeht und ein Jahr Gefängnis vorsieht. EU-Justizkommissarin Viviane Reding sagte: "Wir müssen gesetzliche Schlupflöcher schließen, um Geldfälschung in der EU zu stoppen." Seit Einführung des Euro-Bargelds 2002 hätten Fälscher einen finanziellen Schaden von 500 Millionen Euro angerichtet./mt/hqs/DP/hbr

  BRÜSSEL/STRASSBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: Joachim Wendler / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,26730,0055
0,4339
Japanischer Yen136,9490-0,5360
-0,3899
Britische Pfund0,78520,0055
0,7112
Schweizer Franken1,20800,0008
0,0700
Hong Kong-Dollar9,83630,0382
0,3895
Bitcoin298,4300-255,5900
-46,1337
weitere Devisen im Währungsrechner

Heute im Fokus

DAX schließt mit deutlichen Verlusten -- EZB startet Wertpapierkäufe zur Konjunkturbelebung -- HOCHTIEF-Aktie steigt -- Rocket Internet-Aktie startet mit Fehlzündung -- Pimco, Lufthansa im Fokus

Starinvestor Warren Buffett wird Autohändler. Allianz macht Oliver Bäte zum neuen Vorstandschef. adidas führt Liste der umsatzstärksten Textilfirmen in der EU. General Motors will 2016 in Europa endlich wieder Gewinne einfahren. Ex-Deutsche-Bank-Chef Ackermann bekräftigt Unschuld im Fall Kirch. Oberklasse spürt harten Wettbewerb in Europa.
Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Beim Kauf eines Finanzproduktes vertraue ich in erster Linie auf Informationen:

Anzeige