29.08.2012 07:58
Bewerten
 (0)

Euro verteidigt Vortagesgewinne

Monti-Aussagen stützen
Der Eurokurs hat am Mittwoch im frühen Handel seine Vortagesgewinne verteidigt.
Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,2567 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,7959 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,2548 (Montag: 1,2530) Dollar festgesetzt.

   Im frühen Handel sei der Euro durch Aussagen des italienischen Premierministers Mario Monti gestützt worden. Italien brauche derzeit keine EU-Hilfe, sagte Monti in einem Zeitungsinterview. Die Reformanstrengungen der italienischen Regierung würden sich an den Anleihemärkten auswirken. Italien hatte zuletzt zu deutlich günstigeren Bedingungen Geld von den Märkten bekommen. Monti trifft an diesem Mittwoch Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin. Am Abend wird die US-Notenbank noch ihren Konjunkturbericht (Beige Book) veröffentlichen.

 FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: isak55 / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,13110,0071
0,6317
Japanischer Yen133,53900,4390
0,3298
Britische Pfund0,74980,0047
0,6355
Schweizer Franken1,01620,0021
0,2056
Russischer Rubel76,55400,2131
0,2791
Bitcoin223,5400-16,3800
-6,8273

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Siemens-Überschuss sackt ab -- Euroschwäche dürfte K+S helfen -- Microsoft brechen Gewinne weg -- SMA Solar-Aktie bricht über 15 Prozent ein -- Deutsche Bank im Fokus

Yahoo dürfte weniger verdienen. Easyjet hält Wachstumskurs. Ericsson profitiert von mobiler Internetnutzung. Aer Lingus erwärmt sich für Offerte von British-Airways-Mutter IAG. comdirect mit starkem Schlussspurt. Facebook und Instagram ausgefallen.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Quo vadis Griechenland? Was kommt nach dem Wahlsieg von Alexis Tsipras?