18.02.2013 08:43
Bewerten
 (0)

Euro hält sich stabil über 1,33 Dollar

Pause nach Höhenflug
Der Kurs des Euro hat sich am Montag weiter stabil über 1,33 US-Dollar gehalten.
"Nach seinem Höhenflug in den ersten Wochen des Jahres tritt der Euro derzeit im Vergleich zu den meisten bedeutenden Währungen auf der Stelle", hieß es in einer Einschätzung von Devisenexperten des Bankhauses HSBC Trinkaus. Im frühen Handel stand die Gemeinschaftswährung bei 1,3337 Dollar. Am Freitag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,3325 (Donnerstag: 1,3327) Dollar festgesetzt.

     Die führenden Industrie- und Schwellenländer der Welt (G20) hatten sich am Wochenende darauf geeinigt, die Wechselkurse nicht für Wettbewerbsvorteile einzusetzen. Devisenexperte Ulrich Leuchtmann von der Commerzbank geht davon aus, dass sich die Diskussion über einen drohenden "Währungskrieg" entschärft: "Nach dem G20-Treffen in Moskau kann sich eigentlich die Aufregung wieder legen."

    FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Denis Vrublevski / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,3384-0,0012
-0,0911
Japanischer Yen137,5450-0,1800
-0,1307
Britische Pfund0,79270,0005
0,0675
Schweizer Franken1,2166-0,0007
-0,0579
Hong Kong-Dollar10,3725-0,0093
-0,0895
Bitcoin436,2500-20,3700
-4,4610
weitere Devisen im Währungsrechner



Die Bundesregierung hat ein "starkes Signal" von Wirtschaftssanktionen gegenüber Russland angekündigt: Was halten Sie von dieser Haltung?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige