21.02.2013 15:00
Bewerten
 (1)

Schäuble: Euro bei 1,35 oder 1,33 ganz gute Größenordnung

   Von Andreas Kißler

   BERLIN--Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sieht für den Eurokurs einen Wechselkurs wie derzeit um 1,33 bis 1,35 im Vergleich zum US-Dollar als gute Größenordnung an. Das sagte der Finanzminister bei einer Diskussionsveranstaltung mit Jugendlichen. "Der Euro ist stabil", betonte Schäuble. "Er ist angefangen mit 1,17, jetzt ist er bei 1,35, 1,33, das ist eine ganz gute Größenordnung."

   Schäuble verteidigte die europäischen Maßnahmen zu Erhaltung des Stabilität des Euro, betonte aber, es gehe nicht um eine "Rettung" der Währung. "Wenn man eine Währung hat, muss man dafür sorgen, dass sie stabil bleibt", hob er hervor. "Da der Euro unsere Währung ist, muss er stabil gehalten werden," konstatierte der Finanzminister.

   Die Preissteigerung zu Zeiten des Euro sei geringer als sie zu Zeiten der D-Mark gewesen sei. "Die D-Mark war immer stabil, aber der Euro ist stabiler", sagte er den 180 Jungpolitikern aus Deutschland, Ungarn und Belgien im Rahmen des "Modell Europa Parlament Deutschland".

   Kontakt zum Autor: andreas.kissler@dowjones.com

   DJG/ank/chg

   (END) Dow Jones Newswires

   February 21, 2013 08:29 ET (13:29 GMT)

   Copyright (c) 2013 Dow Jones & Company, Inc.- - 08 29 AM EST 02-21-13

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,31860,0002
0,0114
Japanischer Yen136,86750,1325
0,0969
Britische Pfund0,7914-0,0035
-0,4341
Schweizer Franken1,2063-0,0001
-0,0091
Hong Kong-Dollar10,21900,0010
0,0101
Bitcoin370,9600-42,2600
-10,2270
weitere Devisen im Währungsrechner

Heute im Fokus

DAX schließt knapp im Plus -- US-Börsen treten auf der Stelle -- Nokia kehrt zurück in den EuroStoxx -- Audi, Lufhansa, Apple im Fokus

Tesla baut 400 neue E-Tankstellen in China. Alno schreibt durch Übernahme schwarze Zahlen. HOCHTIEF-Großaktionär ACS macht mehr Gewinn. WMF soll von der Börse. Großbritannien hebt Terrorwarnstufe auf 'ernst' an. Flugverbot über Vulkan wieder aufgehoben. Fiat: Chrysler-Fusion geht trotz Kapriolen am Aktienmarkt voran.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Beste Produktmarken

Welche Darstellerin verdient am meisten?

Angesichts möglicher Streiks bei der Lufthansa und der Bahn werden die Forderungen nach einer gesetzlichen Lösung lauter. Wie stehen Sie dazu?
Abstimmen
Direkt zu den Ergebnissen

Anzeige