03.12.2012 08:11
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro erreicht neues Monatshoch

Trotz ESM-Abstufung
Der Euro ist am Montag trotz der Abstufung der Kreditwürdigkeit der Euro-Rettungsfonds EFSF/ESM mit Gewinnen in die neue Handelswoche gestartet und deutlich über die Marke von 1,30 US-Dollar gestiegen.
Am frühen Morgen erreichte die Gemeinschaftswährung zeitweise 1,3046 Dollar und damit ein neues Monatshoch. Im weiteren Handel fiel der Kurs wieder etwas zurück und stand zuletzt bei 1,3023 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag noch auf 1,2986 (Donnerstag: 1,2994) Dollar festgesetzt.

   Der Verlust der Bestnote für die Rettungsfonds EFSF/ESM durch die Ratingagentur Moody's am Freitagabend sei keine große Überraschung gewesen, erklärte Experte Dirk Gojny von der National Bank in Essen die Kursentwicklung beim Euro. Moody's hatte die Bewertung von "AAA" um eine Stufe auf "AA1" gesenkt und den Ausblick auf "negativ" belassen. Damit ist eine weitere Abstufung möglich.

  Im weiteren Handelsverlauf werden die Anleger gespannt nach Griechenland schauen. Das hochverschuldete Euroland wird Details zum geplanten Rückkauf von Staatsanleihen veröffentlichen. Außerdem dürften neuste Stimmungsdaten von Einkaufsmanagern in der Eurozone und in den USA für weitere Impulse am Devisenmarkt sorgen.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: bluehand / Shutterstock.com, Denis Vrublevski / Shutterstock.com

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,14380,0087
0,77
Japanischer Yen122,3650-0,3800
-0,31
Britische Pfund0,78220,0050
0,64
Schweizer Franken1,09810,0010
0,09
Russischer Rubel73,89350,2904
0,39
Bitcoin396,71000,5600
0,14
Chinesischer Yuan7,40820,0581
0,79

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Amazon kann Umsatz steigern -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn, Postbank, PUMA im Fokus

Eurokurs legt Höhenflug hing. Medivation lehnt Milliarden-Offerte von Sanofi ab. Ölpreisverfall lässt Exxon-Gewinn weiter einbrechen. Weidmann: Notenbanken können Sparern keine Mindestrendite versprechen. Porsche SE peilt nach Abgaskrise wieder Gewinn an. Goldpreis legt kräftig zu. Linde bleibt vorsichtig.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Die schönsten Geldscheine der Welt

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?