19.11.2012 08:08
Bewerten
 (0)

Euro weiter stabil über 1,27 Dollar

Vor Finanzminstertreffen
Der Kurs des Euro hat sich am Montag stabil über der Marke von 1,27 US-Dollar gehalten.
Die Anleger gönnen sich nach Einschätzung von Händlern vor dem Sondertreffen der Euro-Finanzminister am Dienstag zur Krise in Griechenland eine Verschnaufpause. Im frühen Handel stand der Euro bei 1,2764 Dollar. Ein Dollar kostete 0,7832 Euro. Am Freitag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,2745 (Donnerstag: 1,2756) Dollar festgesetzt.

   "Vor allem von politischer Seite dürfte es in der neuen Handelswoche spannend werden", hieß es in einer Einschätzung der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Am morgigen Dienstag findet ein außerordentliches Treffen der Eurogruppe zum Thema Griechenland statt. Bis dahin soll eine Lösung über die Finanzierungslücke des hoch verschuldeten Eurolandes gefunden werden, schreiben die Helaba-Experten. Auch die Entscheidung über die Auszahlung der nächsten Kredittranche an Griechenland dürfte in den nächsten Tagen getroffen werden.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Galushko Sergey / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,26480,0005
0,0380
Japanischer Yen136,91801,3930
1,0279
Britische Pfund0,78910,0009
0,1142
Schweizer Franken1,20660,0005
0,0402
Hong Kong-Dollar9,81140,0046
0,0472
Bitcoin282,8900-21,5500
-7,0786
weitere Devisen im Währungsrechner

Heute im Fokus

DAX schließt klar über 9.000 Punkten -- Dow schließt deutlich im Plus -- Gute Konjunkturdaten in Eurozone -- Daimler-Gewinn zieht an -- GM, Twitter, Credit Suisse, Unilever, FMC, AT&T, Boeing im Fokus

Amazon macht mehr Verlust. Microsoft übertrifft Erwartungen. Facebook stellt App für anonyme Chats vor. Karstadt will wohl sechs Häuser schließen. Rhön-Klinikum kommt mit Aktienrückkauf langsam. Ölpreise nach starken US-Daten deutlich gestiegen. US-Fluggesellschaften bleiben im Aufwind.
Die öffentliche Verschwendung

Die zehn teuersten Aktien der Welt

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Verkehrsminister Dobrindt erwägt scheinbar, die Pkw-Maut vorerst nur auf Autobahnen einzuführen. Was halten Sie von diesem Rückzieher?

Anzeige