26.11.2012 08:17
Bewerten
 (0)

Devisen: Euro etwas schwächer vor Athen-Beratungen

Vor Griechen-Sondertreffen
Der Euro hat zu Wochenbeginn vor wichtigen Beratungen zum Dauerthema Griechenland etwas schwächer tendiert.
Am Montagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,2950 US-Dollar und damit knapp einen halben Cent weniger als im Hoch am Freitag. Ein Dollar war zuletzt 0,7717 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitagmittag auf 1,2909 (Donnerstag: 1,2893) Dollar festgesetzt.

   Am Montag treffen sich in Brüssel zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage die Euro-Finanzminister, um über die Freigabe zusätzliche Finanzhilfen für Griechenland zu beraten. Nachdem die Staatsverschuldung Athens abermals aus dem Ruder gelaufen ist, wird händeringend nach Möglichkeiten gesucht, den Staatshaushalt wieder unter Kontrolle zu bringen. Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Spiegel" drängen EZB und Internationaler Währungsfonds (IWF) auf einen massiven Forderungsverzicht öffentlicher Gläubiger, was die Steuerzahler unmittelbar belasten würde.

    FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Galushko Sergey / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,07860,0045
0,4138
Japanischer Yen128,97500,0100
0,0078
Britische Pfund0,72560,0011
0,1539
Schweizer Franken1,04540,0012
0,1101
Russischer Rubel62,61030,1012
0,1619
Bitcoin226,9400-2,8200
-1,2274

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- US-Börsen im Rückwärtsgang -- Airbus verwarf System zur automatischen Pilotenkontrolle -- Tesla, IBM, Nemetschek im Fokus

Sondereffekte verhelfen Alno zu gutem operativen Ergebnis. Daimler sieht langen Zeitplan für autonomes Fahren. Airbus wechselt Chef von A400M-Programm aus. Jenoptik-Großaktionär verkauft Aktienpaket. Microsoft stellt neues Tablet Surface 3 vor. Weitere US-Kabel-Hochzeit: Charter Communications greift nach Bright House.
Was verdient man bei Apple?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Umfrage

Welche Rolle spielen bei Ihrer Geldanlage ethische oder ökologische Aspekte?