05.09.2013 08:20
Bewerten
 (0)

Euro gibt leicht nach

Warten auf EZB
Der Kurs des Euro ist am Donnerstag vor mit Spannung erwarteten Aussagen der Europäischen Zentralbank (EZB) im Anschluss an die Zinsentscheidung leicht gefallen.
Am Morgen rutschte die Gemeinschaftswährung auf 1,3161 US-Dollar, nachdem sie am Vorabend noch knapp über der Marke von 1,32 Dollar stand. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am frühen Mittwochnachmittag auf 1,3171 (Dienstag: 1,3172) Dollar festgesetzt.

    "Im Euroraum steht heute die Zinssitzung der EZB im Mittelpunkt", schreibt Commerzbank-Experte Lutz Karpowitz. Seiner Einschätzung nach geht es bei der Pressekonferenz von Notenbankchef Mario Draghi am Nachmittag vor allem um die Frage des Niedrigzinsversprechens ("Forward Guidance") der EZB. Im geldpolitischen Rat dürfte Unbehagen darüber herrschen, dass der Markt das Versprechen, die Zinsen für einen längeren Zeitraum niedrig zu halten, bisher nicht wirklich ernst genommen hat, so Karpowitz. Er rechnet daher mit "einer Art Konkretisierung" des Niedrigzinsversprechens./jkr/fbr

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: amadorgs / Shutterstock.com, LiliGraphie / Shutterstock.com

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1389-0,0014
-0,12
Japanischer Yen121,9800-0,3400
-0,28
Britische Pfund0,79010,0029
0,37
Schweizer Franken1,10760,0037
0,34
Russischer Rubel75,0581-0,0737
-0,10
Bitcoin399,93004,7000
1,19
Chinesischer Yuan7,4063-0,0102
-0,14

Heute im Fokus

DAX schließt nach volatilem Handel kaum bewegt -- US-Börsen etwas höher -- GoPro verschiebt erste Drohne -- Evonik mit Milliarden-Zukauf -- Apple, Murdochs News Corp, Toshiba im Fokus

Am US-Arbeitsmarkt entstehen überraschend wenige Stellen. Intesa Sanpaolo verdient ein Viertel weniger. RHÖN-KLINIKUM steigert Umsatz und Gewinn. Italienische Justiz nimmt angeblich Deutsche Bank ins Visier. Absatz von Mercedes-Benz wächst im April zweistellig.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Das haben die Dax-Vorstände 2015 verdient
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Indizes als Basiswert sind sowohl bei Anlage- als auch bei Hebelprodukten sehr beliebt. Welchen der folgenden Indizes berücksichtigen Sie primär bei Ihrer Auswahl?