01.03.2013 17:04
Bewerten
(0)

Euro fällt auf tiefsten Stand seit zwei Monaten

Zinssenkung in Sicht?: Euro fällt auf tiefsten Stand seit zwei Monaten | Nachricht | finanzen.net
Zinssenkung in Sicht?
Der Euro ist am Freitag wegen Spekulationen auf eine weitere Zinssenkung in der Eurozone gesunken.
Im Nachmittagshandel rutschte die Gemeinschaftswährung erstmals seit zwei Monaten wieder unter die Marke von 1,30 US-Dollar auf 1,2965 Dollar. Zuvor hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs auf 1,3000 (Donnerstag: 1,3129) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7692 (0,7617) Euro.

    Neue Konjunkturdaten brachten die Gemeinschaftswährung kurz vor dem Wochenende unter Druck. Die Inflationsrate ist nach vorläufigen Berechnungen der Statistikbehörde Eurostat im Februar auf 1,8 Prozent gefallen, und damit unter die von der EZB anvisierte Zielmarke. Die niedrige Inflation im Euroraum eröffnet der EZB Spielraum für eine weitere Zinssenkung. Für 2013 erwartet die Notenbank laut der jüngsten Projektion einen Anstieg der Verbraucherpreise um 1,8 Prozent. "Sie hält sich damit die Tür für eine Zinssenkung offen", sagte Commerzbank-Experte Christoph Weil.

    Zudem wurde die Gemeinschaftswährung durch schwache Daten vom Arbeitsmarkt belastet. Auch neue Umfragewerte, die unter den Einkaufsmanagern des Euroraums erhoben wurden, sorgten für Unsicherheit am Devisenmarkt. Das Euro-Krisenland Italien bereitet nicht nur wegen seines politischen Chaos' nach den Wahlen Sorgen, sondern auch beim Wirtschaftsausblick. In den Vorstandsetagen italienischer Industrieunternehmen trübte sich die Stimmung im Februar überraschend stark ein.

    Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,86470 (0,86300) britische Pfund (EUR/GBP), 120,53 (121,07) japanische Yen (EUR/JPY) und 1,2245 (1,2209) Schweizer Franken (EUR/CHF) fest. Die Feinunze Gold wurde am Nachmittag in London mit 1.582,25 (Vortag: 1.588,50) Dollar gefixt. Ein Kilogramm Gold kostete 38.030,00 (38.360,00) Euro./jkr/enl

FRANKFURT (dpa-AFX)
Bildquellen: B_Stefanov / Shutterstock.com, Gunnar Pippel / Shutterstock.com

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,14240,0047
0,41
Japanischer Yen128,32100,5810
0,45
Britische Pfund0,8796-0,0006
-0,06
Schweizer Franken1,09420,0024
0,21
Russischer Rubel67,52430,1047
0,16
Bitcoin2250,38996,8999
0,31
Chinesischer Yuan7,74360,0068
0,09

Heute im Fokus

DAX fällt etwas zurück -- Asiens Börsen schließen fester -- Staples-Aktie schießt hoch: Übernahme voraus -- IPO: Delivery Hero holt sich fast eine Milliarde -- Großbanken meistern Fed-Stresstest

Aurubis-Aktie steigt: Aurubis plant Umbau ohne Stellenstreichungen - Großakquisition möglich. H&M legt dank Onlinegeschäft im zweiten Quartal kräftig zu. DWS-Analyse - Höhere politische Stabilität stützt Europas Aktien. US-Gericht lässt nicht alle Anklagepunkte gegen VW zu. Draghi scherzt über Höhe der US-Leitzinsen.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Stabile Dividendenaktien gehören in jedes Depot!

Die Investition in ausgewählte Blue-Chip-Dividendenaktien gehört zu den sichersten Strategien, um an den Aktienmärkten langfristig ein Vermögen aufzubauen. Dividendenaktien von hochkapitalisierten Unternehmen werfen langfristig höhere Renditen als der Gesamtmarkt ab und bieten einen guten Schutz in unsicheren Börsenzeiten. Wir stellen im aktuellen Anlegermagazin drei Aktien mit stabilen und attraktiven Dividendenrenditen vor.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

Die reichsten Länder der EU
Das sind die reichsten Länder der EU
KW 25: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 25: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Von wem lassen Sie sich bei Entscheidungen über Ihre Geldanlage beraten?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
CommerzbankCBK100
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
TeslaA1CX3T
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Nordex AGA0D655
E.ON SEENAG99
Heidelberger Druckmaschinen AG731400
Lufthansa AG823212
Amazon906866
VapianoA0WMNK
EVOTEC AG566480
Deutsche Telekom AG555750
Schaeffler AGSHA015