22.11.2017 21:11
Bewerten
(0)

Devisen: Eurokurs steigt über 1,18 US-Dollar

DRUCKEN

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat am Mittwoch im US-Handel seinen Vorsprung aus dem europäischen Geschäft ausgebaut und ist über die Marke von 1,18 Dollar gestiegen. Grund dafür war das veröffentlichte Protokoll der letzten Sitzung der US-Notenbank Fed, das den Dollar unter Druck setzte. Bereits zuvor hatte die Gemeinschaftswährung von robusten Konjunkturdaten aus der Eurozone und schwachen US-Daten profitiert. Zuletzt kostete der Euro 1,1819 Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1749 (Dienstag: 1,1718) Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,8511 (0,8534) Euro gekostet.

Die Fed bestätigte mit ihrer Verlautbarung die Zinserhöhungserwartungen für Dezember. Viele Mitglieder im geldpolitischen Ausschuss der Fed halten eine "zeitnahe" Leitzinserhöhung für notwendig. Die Finanzmärkte gehen weiterhin fest davon aus, dass die US-Notenbank auf ihrer nächsten Sitzung Mitte Dezember erneut den Leitzins anheben wird.

In der Eurozone war die Stimmung der Verbraucher im November so gut gewesen wie seit Januar 2001 nicht mehr. Der von der EU-Kommission erhobene Indikator war von minus 1,1 Punkten im Vormonat auf plus 0,1 Punkte gestiegen. In den USA waren die Aufträge für langlebige Güter im Oktober um 1,2 Prozent zum Vormonat gefallen. Volkswirte hatten hingegen mit einem Zuwachs von 0,3 Prozent gerechnet./edh/he

Melden Sie sich jetzt an!

Wäre es nicht genial, wenn Sie für jede Marktsituation und jedes Anlagebedürfnis den passenden ETF hätten? Welche ETFs sich wann und wofür am besten eignen, erfahren Sie im Online-Seminar am 12. Dezember.
Hier zum ETF-Webinar anmelden!

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1771-0,0004
-0,03
Japanischer Yen133,5100-0,1700
-0,13
Pfundkurs0,8822-0,0003
-0,03
Schweizer Franken1,1670-0,0007
-0,06
Russischer Rubel69,3444-0,0392
-0,06
Bitcoin14225,879937,2002
0,26
Chinesischer Yuan7,7933-0,0029
-0,04

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- Dow Jones endet fester -- Bitcoin steigt nach Start des ersten Terminkontrakts -- Uniper, Deutsche Post, BVB, Siemens im Fokus

LANXESS ist wohl an Spezialchemie-Geschäft von Akzo Nobel interessiert. Apple kauft Musikerkennungs-App Shazam. Adidas schwächeln weiter - Experte: Anleger schichten um. Zurich Insurance baut Australien-Geschäft mit Milliardenübernahme aus. 3M verkauft Sparte Communication Markets für 900 Millionen Dollar. Experten rechnen fest mit Zinserhöhung in den USA.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Webinar: Der große Ausblick auf 2018!

Am 13. Dezember gibt Simon Betschinger von TraderFox im Anlegerclub der Börse Stuttgart einen Ausblick auf das kommende Börsenjahr. Dabei nimmt er ausgewählte Aktien unter die Lupe und erklärt, warum er genau diese Werte für besonders aussichtsreich hält.
Jetzt kostenfrei registrieren
und dabei sein!

Top-Rankings

KW 49: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 49: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Weihnachtsgeld 2017
Wer bekommt wo wieviel?

Umfrage

Kommt die Jahresendrally des DAX noch?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
BVB (Borussia Dortmund)549309
Volkswagen (VW) St.766400
Nokia Oyj (Nokia Corp.)870737
MorphoSys AG663200
BB BIOTECH AGA0NFN3
Merck KGaA659990
Rocket Internet SEA12UKK
First Cobalt CorpA2ASGU
Berkshire Hathaway Inc. BA0YJQ2
Aareal Bank AG540811
Procter & Gamble Co.852062
Upco International Inc Registered ShsA2H7JC
Cisco Inc.878841
SGL Carbon SE723530