10.11.2017 15:21
Bewerten
(0)

Die ganz großen Investoren meiden Bitcoin

Trotz Boom: Die ganz großen Investoren meiden Bitcoin | Nachricht | finanzen.net
Trotz Boom
DRUCKEN
Die Kryptowährung ist in aller Munde und eilt von Rekordhoch zu Rekordhoch. Doch bislang halten sich vor allem traditionelle Investoren aus dem Bitcoin-Handel raus.
Der kometenhafte Aufstieg des Bitcoin hat die Anleger in ihren Bann gezogen und fast jeder mischt mit: Wohlhabende Einzelpersonen sowie Risikokapitalgeber stecken ihr Geld in die Kryptowährung. Für große Investoren ist der Bitcoin dennoch kein lohnenswertes Investmentziel.

Anzeige

Sie möchten in Bitcoin investieren? Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie das geht.
» Lesen Sie hier unseren Ratgeber

Darum halten sich Investmentriesen zurück

Institutionelle Investoren, wie Fondshäuser oder Pensionskassen, machen derzeit noch einen Bogen um das Krypto-Gold. Die Cyber-Währung ist frei und nicht reguliert. Dieser Umstand schreckt viele Großinvestoren ab, da die Gefahr einer Bitcoin-Blase besteht.
"Bitcoin hat das Zeug zu Blasen, Booms und Blechschäden", äußerte etwa Ken Drickson, Anlagechef des Fondshaus Aberdeen Standard Investments, gegenüber dem Handelsblatt. Deshalb spiele das Kryptogeld in den Portfolios traditioneller Investoren keine Rolle.

Ein weiterer Grund für die derzeitige Ablehnung sind die starken Kursschwankungen, die für Nervosität unter den Anleger sorgen. So äußert Ulrich Stephan von der Deutschen Bank gegenüber dem Handelsblatt: "Bitcoin schwankte in den letzten sechs Monaten zehnmal stärker als der DAX und damit mehr als Devisenexoten wie der Ariary aus Madagaskar oder der Pula aus Botswana." Risikoberater der großen Investoren würden bei solchen Kursschwankungen von einem Investment abraten.

Bitcoin-Trend ist in vollem Gange

Nach Marktktapitalisierung ist Bitcoin inzwischen über 120 Milliarden US-Dollar wert und damit so schwer wie der Softwareriese SAP. Der Preis pro Bitcoin liegt derzeit bei rund 7.200 US-Dollar, zwischenzeitlich ging es in dieser Woche sogar bis über 7.800 US-Dollar nach oben. Vor allem in Japan erlebt die Kryptowährung dieses Jahr einen Mega-Boom. Im April hatte die Regierung Bitcoin zur legalen Währung erklärt. Mittlerweile gibt es Prepaid-Karten für das digitale Geld, was die Nutzung vereinfacht.
Allgemein kann inzwischen jeder weltweit Bitcoin kaufen und mit dem Internetgeld handeln. Der Preis wird allein durch Angebot und Nachfrage bestimmt, eine Regulierung gibt es nicht.

Redaktion finanzen.net

Weitere Infos: Bitcoin kaufen - So geht's

Bildquellen: Carlos Amarillo / Shutterstock.com, vonDUCK / Shutterstock.com, VallaV / Shutterstock.com
Anzeige

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
    8
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
    2
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.11.2017Deutsche Bank SellCitigroup Corp.
21.11.2017Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.11.2017Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.11.2017Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
16.11.2017Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
16.11.2017Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
14.11.2017Deutsche Bank buyHSBC
26.10.2017Deutsche Bank kaufenDZ BANK
26.10.2017Deutsche Bank kaufenIndependent Research GmbH
26.10.2017Deutsche Bank buyequinet AG
21.11.2017Deutsche Bank NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.11.2017Deutsche Bank NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.11.2017Deutsche Bank NeutralUBS AG
10.11.2017Deutsche Bank Equal-WeightMorgan Stanley
03.11.2017Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
21.11.2017Deutsche Bank SellCitigroup Corp.
20.11.2017Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
16.11.2017Deutsche Bank UnderperformMacquarie Research
27.10.2017Deutsche Bank SellSociété Générale Group S.A. (SG)
26.10.2017Deutsche Bank SellS&P Capital IQ

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Melden Sie sich jetzt an!

Roboter, Geräte mit künstlicher Intelligenz und automatisierte Maschinen sind bereits Teil unseres Lebens. Wie Anleger mit ETFs in diese Megatrends investieren können, erläutert Patrick Doser von BlackRock im "Webinar for professionals" am 27. November.
Hier zum "Webinar for professionals" anmelden!

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,18490,0030
0,25
Japanischer Yen131,78150,2615
0,20
Pfundkurs0,89020,0029
0,33
Schweizer Franken1,16170,0012
0,10
Russischer Rubel69,1454-0,1043
-0,15
Bitcoin6877,0098-109,9702
-1,57
Chinesischer Yuan7,8046-0,0075
-0,10

Heute im Fokus

DAX um Nulllinie -- thyssenkrupp übertrifft Erwartungen -- Investorenlegende Jim Rogers: "Bitcoin riecht nach Investment-Blase" -- MorphoSys, Software AG im Fokus

Bundesbank-Vorstand: Bitcoin ist kein Geld. Broadcom spricht angeblich mit QUALCOMM-Aktionären. Ströer verkauft Onlineapotheke Vitalsana an DocMorris-Mutter Zur Rose. Apples neuer Zukauf deutet auf ein interessantes neues Produkt hin.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
AIXTRON SEA0WMPJ
EVOTEC AG566480
BYD Co. Ltd.A0M4W9
BP plc (British Petrol)850517
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
Apple Inc.865985
GeelyA0CACX
Deutsche Telekom AG555750
Nordex AGA0D655
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T