24.06.2013 16:56
Bewerten
(0)

ETF-Anleger haben DAX-Verluste zum Einstieg genutzt

Börse Stuttgart: ETF-Anleger haben DAX-Verluste zum Einstieg genutzt | Nachricht | finanzen.net
Börse Stuttgart
DRUCKEN
Die Anleger börsengehandelter Fonds, kurz ETF, haben in der vergangenen Woche die jüngsten Rücksetzer am Aktienmarkt weiter für einen Strategiewechsel genutzt.
Die Anleger börsengehandelter Fonds (ETF) haben in der vergangenen Woche die jüngsten Rücksetzer am Aktienmarkt weiter für einen Strategiewechsel genutzt. ETFs, mit denen sich von fallenden Kursen profitieren lasse, seien verkauft und damit Gewinne realisiert worden, sagte der Leiter des ETF-Handels der Börse Stuttgart, Michael Görgens, am Montag. Gleichzeitig sei der Fall des DAX unter die Marke von 8.000 Punkten wieder zum Einstieg genutzt worden.

    Insbesondere taktische Anleger hätten die aktuelle DAX-Schwäche als Chance gesehen und setzten mit entsprechenden ETFs auf eine kurzfristige Erholung am deutschen Aktienmarkt, fuhr Görgens fort. Ein ähnliches Bild ergebe sich am US-Aktienmarkt. Nachdem US-Notenbank-Chef Ben Bernanke eine mögliche Drosselung der Anleihenhäufe durch die Fed in Aussicht gestellt hatte, hätten viele ETF-Anleger die daraus resultierenden Kursverluste zum antizyklischen Einstieg in die großen US-Indizes genutzt.

    Mit Blick auf die Aktienmärkte in den Schwellenländern seien die Anleger allerdings nicht ganz so mutig gewesen, sagte Görgens. Ein Grund dafür seien Befürchtungen über eine Kreditklemme in China und mögliche Auswirkungen auf die Konjunktur des Landes gewesen. Das habe an den asiatischen Finanzmärkten für Unruhe gesorgt. Zudem verwies der Experte auf die Massenproteste in Brasilien, die Negativschlagzeilen produziert hätten./mis/la

STUTTGART (dpa-AFX)
Bildquellen: MARKABON / Shutterstock.com, Wolfgang Kriegbaum

ETF-Finder

Was sind ETFs?

Exchange Traded Funds sind an der Börse gehandelte Investmentfonds. ETFs haben keine Laufzeitbegrenzung und können daher wie Aktien permanent zum aktuellen Börsenpreis gehandelt werden. Beim Kauf eines Fondsanteils wird der Anleger zum Anteilseigner der im Fonds enthaltenen Bestandteile. Zugleich beteiligt sich der Investor damit auch an der Entwicklung der im Fonds befindlichen Papiere.
Suchen

Heute im Fokus

DAX fester -- Bitcoin-Aktien, die man beobachten sollte -- US-Regierung blockt Mega-Deal AT&T-Time Warner -- Vapiano mit Wachstum aber Verlust -- VW, HelloFresh, Uniper im Fokus

easyJet sieht dank Aus von Air Berlin und Monarch steigende Ticketpreise. Yellen verlässt Fed-Führung nach Powells Amtsübernahme. Griechenland übertrifft angeblich selbst gesteckte Haushaltsziele. Warum Warren Buffett seine Wells Fargo-Aktien aus dem Depot werfen sollte.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Payment-Trend: Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen beim Mobile-Payment eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Sind Sie in Bitcoins investiert?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
EVOTEC AG566480
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
AIXTRON SEA0WMPJ
BP plc (British Petrol)850517
GeelyA0CACX
CommerzbankCBK100
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
Apple Inc.865985
Sabina Gold & Silver Corp.A0YC9U
TeslaA1CX3T
Siemens AG723610
E.ON SEENAG99