06.05.2013 19:18
Bewerten
 (0)

ETF-Anleger realisieren Gewinne nach starkem Kursplus

Börse Stuttgart
Nach den jügst starken Kursentwicklungen haben einige Anleger börsengehandelter Fonds Gewinne mitgenommen.
Sowohl längerfristig, vor allem aber taktisch agierende Anleger hätten sich von Aktien-ETFs auf deutsche Werte getrennt, sagte der Leiter des ETF-Handels der Börse Stuttgart, Michael Görgens, am Montag. Letztere gingen nach der Rekordjagd zunächst von einer anstehenden Konsolidierung aus.

    In der Vorwoche hatte der DAX trotz einer verkürzten Handelswoche knapp vier Prozent zugelegt und auf Schlusskursbasis einen neuen Rekord erobert. Das Verlaufshoch aus dem Jahr 2007 konnte der deutsche Leitindex indes noch nicht knacken. In den USA hatten der Dow Jones Industrial (Dow Jones) und der S&P-500-Index (S&P 500) zugleich neue Rekorde markiert.

    Die Nachfrage nach US-Aktien-ETFs sei derweil ungebrochen hoch gewesen, fuhr Görgens fort. Die Anleger in Stuttgart gingen wohl davon aus, dass die Rekordjagd bei den US-Indizes so schnell noch nicht beendet sein dürfte. Mit Blick auf die Schwellenländer habe sich die Stimmung der Anleger allerdings verschlechtert./mis/la

STUTTGART (dpa-AFX)
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Suchen

Heute im Fokus

DAX auf Höhenflug -- Dow mit neuem Rekordhoch -- Goldpreis fällt auf Vierjahrestief -- Airbag-Defekt bei Audi -- BoJ lockert Geldpolitik -- Citigroup, Lanxess, Starbucks, Groupon, LinkedIn im Fokus

E.ON und RWE müssen Klagen gegen Atommüll-Lagerung zurücknehmen. Großbritannien zahlt Weltkriegsanleihe zurück. Chevron trotzt Ölpreisrückgang. Exxon macht mehr Gewinn. Panasonic hebt Prognose an. Russische Notenbank stemmt sich mit Zinserhöhung gegen Rubel-Verfall. Daimler beteiligt sich an Motorradbauer MV Augusta.
In welchen europäischen Ländern ist das Preisniveau besonders hoch?

Welche Aktien zählt George Soros zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat den Sparkurs der Bundesregierung infrage gestellt. Denken Sie auch, dass der Staat mehr investieren sollte?

Anzeige