06.05.2013 19:18
Bewerten
 (0)

ETF-Anleger realisieren Gewinne nach starkem Kursplus

Börse Stuttgart
Nach den jügst starken Kursentwicklungen haben einige Anleger börsengehandelter Fonds Gewinne mitgenommen.
Sowohl längerfristig, vor allem aber taktisch agierende Anleger hätten sich von Aktien-ETFs auf deutsche Werte getrennt, sagte der Leiter des ETF-Handels der Börse Stuttgart, Michael Görgens, am Montag. Letztere gingen nach der Rekordjagd zunächst von einer anstehenden Konsolidierung aus.

    In der Vorwoche hatte der DAX trotz einer verkürzten Handelswoche knapp vier Prozent zugelegt und auf Schlusskursbasis einen neuen Rekord erobert. Das Verlaufshoch aus dem Jahr 2007 konnte der deutsche Leitindex indes noch nicht knacken. In den USA hatten der Dow Jones Industrial (Dow Jones) und der S&P-500-Index (S&P 500) zugleich neue Rekorde markiert.

    Die Nachfrage nach US-Aktien-ETFs sei derweil ungebrochen hoch gewesen, fuhr Görgens fort. Die Anleger in Stuttgart gingen wohl davon aus, dass die Rekordjagd bei den US-Indizes so schnell noch nicht beendet sein dürfte. Mit Blick auf die Schwellenländer habe sich die Stimmung der Anleger allerdings verschlechtert./mis/la

STUTTGART (dpa-AFX)

Bildquellen: SergeyP / Shutterstock.com
Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.
Suchen

Heute im Fokus

DAX in Rot gestartet -- Tsipras kündigt nach Wahlsieg Ende der "desaströsen Sparpolitik" an -- EZB schließt Beteiligung an Schuldenerlass für Griechenland aus -- SAP, Fresenius im Fokus

British-Airways-Mutter IAG legt für Aer Lingus noch eine Schippe drauf. Japan mit Rekorddefizit in Handelsbilanz. Weidmann stimmte gegen EZB-Staatsanleihekäufe und Mersch dafür. Air Berlin will 14 Airbus A320 von Alitalia kaufen. Italiens Notenbankchef für Gemeinschaftshaftung bei QE. Ukraine will mit Kreditgebern sprechen.
Hier sollten Sie ihr Geld nicht anlegen!

Hier können Sie ihr Geld anlegen!

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Depot, Urlaub & Co: Sind Sie direkt von der Abkopplung des Schweizer Franken vom Euro betroffen?