21.06.2013 15:57
Bewerten
 (1)

18 deutsche Unternehmen mit Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Robeco hat mit ihrer auf nachhaltige Geldanlagen spezialisierten Schweizer Tochtergesellschaft RobecoSAM die nachhaltigsten deutschen Unternehmen ausgezeichnet.

Zum zweiten Mal hat die auf Sustainability-Investing spezialisierte Schweizer Investmentgesellschaft RobecoSAM zusammen mit ihrer Muttergesellschaft Robeco die unternehmerisch nachhaltigsten deutschen Firmen ausgezeichnet: Insgesamt 18 Firmen aus 58 verschiedenen Sektoren wie Bekleidung, Auto, Software oder Haushaltsprodukte erhielten Preise für ihr Nachhaltigkeitsmanagement. Davon zählen die sechs deutschen Konzerne Adidas, BMW, Henkel, SAP, Siemens und TUI zu den Preisträgern in der Kategorie „RobecoSAM Gold Class“. Zudem wurden diese Unternehmen als „RobecoSAM Sector Leader“ geehrt, der höchsten Auszeichnung im Rahmen des Awards. Sector Leader sind die in ihrem Sektor weltweit führenden Unternehmen in Bezug auf Nachhaltigkeitsmanagement.

„Verantwortliches Handeln hat Vorbildcharakter. Zum zweiten Mal infolge haben deutsche Konzerne bewiesen, welchen hohen Stellenwert ökologische und soziale Aspekte sowie Prinzipien guter Unternehmensführung in ihrem Alltag einnehmen. Wir sind stolz darauf, das nachhaltige Engagement dieser Firmen zusammen mit unserer Tochtergesellschaft RobecoSAM auszeichnen zu können“, so Roderick Munsters, Vorstandschef der Robeco Gruppe.

Für RobecoSAM-CEO Michael Baldinger ist unternehmerische Nachhaltigkeit zu einer wichtigen Stellschraube im Wettbewerb avanciert: „Das Thema ‚Nachhaltigkeit‘ ist in den letzten zehn Jahren auf den Agenden der Unternehmen weit nach oben gerückt. Nach den Fortschritten der letzten Jahre ist es für die Unternehmen heute viel schwieriger geworden, sich von ihren Konkurrenten abzuheben. Aber die gestern ausgezeichneten Unternehmen haben es geschafft und schaffen für Aktionäre sowie andere Anspruchsgruppen echten Mehrwert.“

Die vollständige Pressemitteilung im pdf-Dokument

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- Dow Jones um Nulllinie -- VW enttäuscht trotz Milliardengewinn -- Tesla, Intesa, Generali, Deutsche Börse, LSE im Fokus

Warren Buffett steigert Quartalsgewinn kräftig. Evonik: Engel gibt Chefposten an Kullmann ab. Einfach-Handy Nokia 3310 kommt zurück. Pfeiffer Vacuum lehnt Übernahmeangebot von Busch endgültig ab. BMW prüft offenbar wegen Brexit Bau des Elektro-Mini in Deutschland. STADA öffnet Bücher für alle Interessenten. Deutsche Bank kommt beim Stellenabbau voran.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Das sind die Preisträger 2017.
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Würden Sie sich auf ein computergesteuertes Auto verlassen?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Apple Inc.865985
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Allianz840400
adidas AGA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
BayerBAY001