21.06.2013 15:57
Bewerten
 (1)

18 deutsche Unternehmen mit Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Robeco hat mit ihrer auf nachhaltige Geldanlagen spezialisierten Schweizer Tochtergesellschaft RobecoSAM die nachhaltigsten deutschen Unternehmen ausgezeichnet.

Zum zweiten Mal hat die auf Sustainability-Investing spezialisierte Schweizer Investmentgesellschaft RobecoSAM zusammen mit ihrer Muttergesellschaft Robeco die unternehmerisch nachhaltigsten deutschen Firmen ausgezeichnet: Insgesamt 18 Firmen aus 58 verschiedenen Sektoren wie Bekleidung, Auto, Software oder Haushaltsprodukte erhielten Preise für ihr Nachhaltigkeitsmanagement. Davon zählen die sechs deutschen Konzerne Adidas, BMW, Henkel, SAP, Siemens und TUI zu den Preisträgern in der Kategorie „RobecoSAM Gold Class“. Zudem wurden diese Unternehmen als „RobecoSAM Sector Leader“ geehrt, der höchsten Auszeichnung im Rahmen des Awards. Sector Leader sind die in ihrem Sektor weltweit führenden Unternehmen in Bezug auf Nachhaltigkeitsmanagement.

„Verantwortliches Handeln hat Vorbildcharakter. Zum zweiten Mal infolge haben deutsche Konzerne bewiesen, welchen hohen Stellenwert ökologische und soziale Aspekte sowie Prinzipien guter Unternehmensführung in ihrem Alltag einnehmen. Wir sind stolz darauf, das nachhaltige Engagement dieser Firmen zusammen mit unserer Tochtergesellschaft RobecoSAM auszeichnen zu können“, so Roderick Munsters, Vorstandschef der Robeco Gruppe.

Für RobecoSAM-CEO Michael Baldinger ist unternehmerische Nachhaltigkeit zu einer wichtigen Stellschraube im Wettbewerb avanciert: „Das Thema ‚Nachhaltigkeit‘ ist in den letzten zehn Jahren auf den Agenden der Unternehmen weit nach oben gerückt. Nach den Fortschritten der letzten Jahre ist es für die Unternehmen heute viel schwieriger geworden, sich von ihren Konkurrenten abzuheben. Aber die gestern ausgezeichneten Unternehmen haben es geschafft und schaffen für Aktionäre sowie andere Anspruchsgruppen echten Mehrwert.“

Die vollständige Pressemitteilung im pdf-Dokument

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Plus ins Wochenende -- Wall Street reagiert verhalten auf Amtsantritt von US-Präsident Trump -- Postbank sieht Chancen auf IPO -- Yellen: US-Geldpolitik auf Kurs -- GE im Fokus

Buffett-Investment BYD träumt vom Gigaerfolg in den USA. AIG schlägt Milliardenrisiken an Berkshire Hathaway los. Deutsche Top-Manager warnen Trump vor Strafzöllen und Abschottung. American Express verdient deutlich weniger. Chinas Wachstum fällt auf niedrigsten Stand seit 1990. Winterkorn bleibt dabei: Von Betrug bei VW nichts gewusst.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
BASF BASF11
Deutsche Bank AG 514000
Bayer BAY001
Daimler AG 710000
Scout24 AG A12DM8
AMD Inc. (Advanced Micro Devices) 863186
Apple Inc. 865985
E.ON SE ENAG99
Allianz 840400
Deutsche Telekom AG 555750
Commerzbank CBK100
BMW AG 519000
Nestle SA A0Q4DC
Facebook Inc. A1JWVX