07.05.2013 13:31
Bewerten
 (0)

AL Trust Aktien Deutschland-Fonds: Wertzuwachs von 3,6% im laufenden Jahr

Oberursel (www.fondscheck.de) - Das Vermögen des AL Trust Aktien Deutschland besteht vor allem aus deutschen Spitzen-Aktien, den so genannten Blue Chips, so die Experten der Alte Leipziger Trust.

Dies seien die bekanntesten und umsatzstärksten, im deutschen Aktienindex (DAX 30) zusammengefassten Aktien. Entsprechend der erwarteten Marktlage könne das Aktienengagement mithilfe geeigneter Finanzinstrumente um bis zu 10% erhöht bzw. reduziert werden.

Der Dax bleibe in Feierlaune und habe zuletzt auf dem Rekordhoch von 8.122 Zählern geschlossen. Beflügelt worden sei er von den auf 0,5% zurückgenommenen EZB-Leitzinsen und von der Reaktion an der Wall Street, die sich aufgrund positiver US-Arbeitsmarktdaten eingestellt habe. Allerdings scheine der jüngste Aufwärtsimpuls fragil, sei er aus fundamentaler Sicht nicht gerechtfertigt. Die jüngsten Fakten zur Konjunktur seien keine Kaufargumente. So sei der Frühjahrsaufschwung am deutschen Arbeitsmarkt im April ausgeblieben. Im März habe es zudem erneut schwache Einzelhandelsumsätze gegeben. Außerdem würden Unsicherheiten über die Wirtschaftsentwicklung in Europa den deutschen Maschinenbau belasten. Es gelte: Die Verzweiflung der Anleger über niedrige Zinsen sei groß. Die Stimmung an den Aktienmärkten sei nur deshalb so gut, weil die Alternativen so schlecht seien. (Stand vom 06.05.2013) (07.05.2013/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht über 11.200 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen in Rekordlaune -- Coca-Cola kündigt Chefwechsel an -- Chinesische Investoren beenden Verhandlungen um Siltronic -- VW, AIXTRON, Zynga im Fokus

Volkswagen hat Beweismittel vernichtet. Atomkonzerne ziehen Teil ihrer Klagen zurück. Orange spricht offenbar mit Vivendi über Kauf von Canal Plus. Coeure: EZB-Beschlüsse enthalten eine Warnung. Evonik kauft Kieselsäure-Geschäft von JM Huber. Steuern: Was sich 2017 alles ändert. Carl Zeiss Meditec legt zu.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?