10.07.2013 14:16
Bewerten
 (0)

AL Trust Aktien Europa: 06/2013-Bericht, Wertzuwachs von 1,9% seit Jahresanfang

Oberursel (www.fondscheck.de) - Aktien von Top-Unternehmen, die im Dow Jones EURO STOXX 50 gelistet sind, prägen das Portfolio des AL Trust Aktien Europa , so die Experten der Alte Leipziger Trust.

Der Fonds favorisiere Aktien von Unternehmen, die durch die Konzentration auf ihre Kernkompetenzen langfristig überdurchschnittliche Gewinnaussichten und damit Kurspotenzial besitzen würden. Entsprechend der erwarteten Marktlage würden Branchen und/oder Länder über- bzw. untergewichtet.

Der EURO STOXX 50 habe in der letzten Handelswoche um 2,8% zugelegt. Der Index habe zwischenzeitlich die Marke von 2.611 Punkten erreicht. Könne er die 200-Tage-Linie zurückerobern, würde sich das charttechnische Bild aufhellen. Sollte der jüngste Aufwärtsimpuls jedoch nur ein Pullback gewesen sein und die Unterstützung von 2.542 Punkten nachhaltig verletzt werden, spräche dies für eine fortgesetzte Korrektur.

Ebenfalls fest habe der französische CAC 40 mit einem Wochenplus von 2,9% notiert. Die jüngsten Konjunkturnachrichten unserer Nachbarn waren jedoch alles andere als berauschend, so die Experten der Alte Leipziger Trust. Die Stimmung französischer Verbraucher sei im Juni auf ein neues Rekordtief gefallen, angesichts von Rezession und hoher Arbeitslosigkeit sicher keine Überraschung. Unbehagen würden auch das hohe Haushaltsdefizit und die weiter gestiegene Staatsverschuldung bereiten. (Stand vom 01.07.2013) (10.07.2013/fc/a/f)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht schwächer ins Wochenende -- MorphoSys-Aktie und Roche-Aktie fallen kräftig -- US-Börsen in der Gewinnzone -- GfK-Konsumklima auf höchstem Stand seit acht Jahren

BayernLB verklagt Ecclestone. Euro gibt leicht nach. Studio Babelsberg erwartet für 2014 Millionenverlust. Sartorius verkauft Sparte. Ölpreise deutlich gestiegen. Verdi ruft an vier Amazon-Standorten zu Streiks bis Heiligabend auf. Allianz stimmt Vergleich nach Amoklauf von Winnenden zu. Facebook will mehr über Datenschutz informieren.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welche Unternehmen sind am attraktivsten für Informatiker?

Diese Flughäfen werden hoch frequentiert

Umfrage

Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich mit Haut und Haar für das Freihandelsabkommen mit den USA stark machen. Was halten Sie von TTIP?

Anzeige