07.02.2013 13:35
Bewerten
 (0)

AL Trust Aktien Europa-Fonds: Wertminderung von 0,1% im laufenden Jahr

Oberursel (www.fondscheck.de) - Aktien von Top-Untemehmen, die im Dow Jones EURO STOXX 50 gelistet sind, prägen das Portfolio des AL Trust Aktien Europa , so die Experten der Alte Leipziger Trust.

Der Fonds favorisiere Aktien von Unternehmen, die durch die Konzentration auf ihre Kernkompetenzen langfristig überdurchschnittliche Gewinnaussichten und damit Kurspotenzial besitzen würden. Entsprechend der erwarteten Marktlage würden Branchen und/oder Länder über- bzw. untergewichtet.

Im Januar 2013 hätten sich vor allem die Börsen der krisengeschüttelten Länder der Eurozone bestens entwickelt. Mit zum Teil prozentual zweistelligen Zuwächsen glänzten die Märkte in Italien, Spanien oder Portugal und hingen den zuvor klar besser gelaufenen Dax ab, so die Experten der Alte Leipziger Trust. Die Gründe: Zum einen würden die Aktienindices dieser Länder hohes Aufholpotenzial besitzen, nachdem Investoren hier in den vergangenen Jahren massiv ihr Geld abgezogen und in "sicheren Häfen" wie den deutschen Markt angelegt hätten.

Dank der Unterstützung durch Politik und Notenbank habe sich die Lage der Schuldenstaaten beruhigt, obwohl in den meisten Fällen eine konjunkturelle Abschwächung durch die erzwungenen Sparmaßnahmen drohe. Anleger würden jederzeit mögliche Korrekturen für den Einstieg oder Nachkauf von Fondsanteilen nutzen. Die Experten würden im Jahresverlauf weiter anziehende Notierungen erwarten. (Stand vom 06.02.2013) (07.02.2013/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht mit Plus ins Wochenende -- Dow unverändert -- US-Wirtschaft wächst schwach -- VW will wohl Milliarden in Batteriefabrik für E-Autos investieren -- SGL, Google und Oracle im Fokus

Monsanto-Managern winkt Millionen-Regen bei Übernahme. Air France tankt nach Sprit-Protesten mehr im Ausland. EU verschärft erneut Sanktionen gegen Nordkorea. Aktionäre von DMG Mori sollen Abfindung von 37,35 Euro erhalten. Yellen: Leitzinserhöhung in den kommenden Monaten angemessen. BMW & Co.: Autobauer rufen in den USA Millionen Wagen zurück. Nach G7: Russland will Sanktionen gegen Westen bis 2017 verlängern. Razzia bei McDonald's in Frankreich.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Welche Marke ist die teuerste?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?