21.01.2013 13:22
Bewerten
 (0)

AL Trust Euro Relax-Fonds: Wertzuwachs von 0,3% im laufenden Jahr

Oberursel (www.fondscheck.de) - Mit dem sicherheitsorientierten, aktiv gemanagten Dachfonds AL Trust Euro Relax investieren Anleger in eine Auswahl erstklassiger Geldmarkt- und Rentenfonds ohne Währungsrisiko, so die Experten der Alte Leipziger Trust.

Durch eine Beimischung exzellenter Aktienfonds in Höhe von maximal 20% des Fondsvolumens würden Anleger zudem an der Substanzkraft deutscher und europäischer Spitzenunternehmen partizipieren. In anhaltenden Schwächephasen würden sämtliche Aktienfondspositionen veräußert. Ziel des Fondsmanagements sei das Erreichen einer deutlichen Mehrrendite oberhalb des Geldmarktzinsniveaus.

Die im AL Trust Euro Relax enthaltenen Rentenfonds mit ihrem Fokus auf bestens geratete deutsche Staatsanleihen hätten ihren Status als sicherer Hafen in der Finanzkrise verteidigt. Bedingt durch fallende Renditen hätten 2012 Kursgewinne neben den laufenden Erträgen eingefahren werden können. Der Geldmarkt- und Rentenfondsanteil innerhalb des Fonds liege derzeit bei jeweils rund 82%, der Aktienfondsanteil bei rund 16%.

Die nach den Beschlüssen der Europäischen Zentralbank (EZB) und des Bundesverfassungsgerichts (BVG) kräftig steigenden Notierungen an den Aktienmärkten hätten im Jahr 2012 zu der erfreulich positiven Entwicklung des Anteilpreises deutlich oberhalb des aktuellen Geldmarktzinsniveaus im Fonds beigetragen. (Stand vom 10.01.2012) (21.01.2013/fc/a/f)

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX verliert klar -- Altera-Aktie schießt hoch: Gerüchte um neuen Übernahmeversuch durch Intel -- Apple kauft Software-Startup aus München -- adidas, Google im Fokus

Siltronic plant Erstnotiz am 11. Juni. Fresenius auf Rekordhoch. Griechenland fällt zurück in die Rezession. IPO/Douglas kehrt an die Börse zurück. Euro-Zonen-Vertreter - Geld an Athen nur bei rascher Einigung. Syngenta ergreift offenbar Abwehrmaßnahmen gegen Monsanto-Gebot. US-Zinswende bleibt Thema - US-Notenbanker - Zinserhöhung 2015 wäre ein Fehler. GE will offenbar italienische Bank Interbanca verkaufen.
Diesen Ländern wurde mit Schuldenschnitten auf die Beine geholfen

Welche Aktien zählt Warren Buffet zu seinem Portfolio?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?