21.01.2013 13:30
Bewerten
 (0)

AL Trust Euro Renten-Fonds: Wertminderung von 0,7% im laufenden Jahr

Oberursel (www.fondscheck.de) - Das Vermögen des AL Trust Euro Renten besteht überwiegend aus ausgesuchten sicheren, von der Bundesrepublik Deutschland herausgegebenen festverzinslichen Wertpapieren mit attraktiven marktkonformen Zinserträgen, so die Experten der Alte Leipziger Trust.

Wesentliches Kriterium für die Auswahl der in Euro notierten Einzeltitel sei die hervorragende Bonität der Aussteller. Keine Anlage in Papiere schlecht gerateter Drittstaaten.

Aufgrund des geringen Inflationsdrucks würden die Notenbanken ihre expansive Geldpolitik ungebremst fortsetzen. Die Experten würden erwarten, dass die Europäische Zentralbank (EZB) zunächst am bisherigen Leitzinssatz von 0,75% festhalte und das Aufkaufprogramm von Staatsanleihen beibehalte. Die Risikoaufschläge bei europäischen Staatsanleihen sollten im Verlauf des Jahres 2013 weiter sinken. Zugleich könnte die Luft für Bundesanleihen dünner werden.

Bei einer Entspannung der Euro-Schuldenkrise sei deshalb mit einer tendenziell rückläufigen Nachfrage nach überbewerteten deutschen Staatsanleihen zu rechnen. Zudem sollte der Konjunkturpessimismus spürbar abnehmen. In diesem Szenario sei kaum Raum für zusätzliche Kursgewinne bei Bundesanleihen gegeben. Aktuell notiere die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen bei 1,47%. 5-jährige Papiere würden 0,48% und zweijährige Papiere gerade einmal 0,06% Rendite abwerfen. (Stand vom 10.01.2013) (21.01.2013/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht über 11.200 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen in Rekordlaune -- Coca-Cola kündigt Chefwechsel an -- Chinesische Investoren beenden Verhandlungen um Siltronic -- VW, AIXTRON, Zynga im Fokus

Volkswagen hat Beweismittel vernichtet. Atomkonzerne ziehen Teil ihrer Klagen zurück. Orange spricht offenbar mit Vivendi über Kauf von Canal Plus. Coeure: EZB-Beschlüsse enthalten eine Warnung. Evonik kauft Kieselsäure-Geschäft von JM Huber. Steuern: Was sich 2017 alles ändert. Carl Zeiss Meditec legt zu.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?