08.02.2013 08:35
Bewerten
 (0)

AL Trust Euro Renten-Fonds: Wertminderung von 1,4% im laufenden Jahr

Oberursel (www.fondscheck.de) - Das Fondsvermögen des AL Trust Euro Renten besteht überwiegend aus ausgesuchten sicheren, von der Bundesrepublik Deutschland herausgegebenen festverzinslichen Wertpapieren mit attraktiven marktkonformen Zinserträgen, so die Experten der Alte Leipziger Trust.

Wesentliches Kriterium für die Auswahl der in Euro notierten Einzeltitel sei die hervorragende Bonität der Aussteller. Keine Anlage in Papiere schlecht gerateter Drittstaaten.

Aufgrund des geringen Inflationsdrucks würden die Notenbanken ihre expansive Geldpolitik ungebremst fortsetzen. Die Experten würden erwarten, dass die Europäische Zentralbank (EZB) zunächst am bisherigen Leitzinssatz von 0,75% festhalte und das Aufkaufprogramm von Staatsanleihen beibehalte. Die Risikoaufschläge bei europäischen Staatsanleihen sollten im Verlauf des Jahres 2013 weiter sinken. Zugleich könnte die Luft für Bundesanleihen dünner werden.

Bei einer Entspannung der Euro-Schuldenkrise sei deshalb mit einer tendenziell rückläufigen Nachfrage nach überbewerteten deutschen Staatsanleihen zu rechnen. Zudem sollte der Konjunkturpessimismus spürbar abnehmen. In diesem Szenario sei kaum Raum für zusätzliche Kursgewinne bei Bundesanleihen gegeben. Aktuell notiere die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen bei 1,61%. Fünfjährige Papiere würden 0,67% und zweijährige Papiere gerade einmal 0,20% Rendite abwerten. (Stand vom 06.02.2013) (08.02.2013/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX deutlich im Minus -- Carl Icahn steigt bei Apple aus -- Amazon kann Umsatz steigern -- Öl- und Gaspreise belasten BASF -- LinkedIn mit kräftigem Umsatzplus -- Postbank, PUMA im Fokus

Weidmann: Notenbanken können Sparern keine Mindestrendite versprechen. Porsche SE peilt nach Abgaskrise wieder Gewinn an. Goldpreis legt kräftig zu. Linde bleibt vorsichtig . Georg Thoma verlässt den Aufsichtsrat der Deutschen Bank. Banken-Sorgenkind RBS erneut mit hohem Verlust.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
Die schönsten Geldscheine der Welt
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Diese Promis haben den Staat um Millionen betrogen

Umfrage

Daimler will am Diesel als Kraftstoff für Autos trotz Kritik an Abgasmanipulationen festhalten. Wie stehen Sie zum Diesel?