26.02.2013 16:02
Bewerten
 (0)

AXA IM: Verwaltetes Vermögen nach guter Performance auf Rekordhoch

Stabile Ergebnisse durch gute Performance in allen Assetklassen und wichtige Vertriebsaktivitäten. Verwaltetes Vermögen von AXA IM so hoch wie nie zuvor. 3 Mrd. Euro Nettomittelzuflüsse. Lokale Präsenz und Produkt-Mix unterstützen Wachstum.

„Der Erfolg von AXA IM im Jahr 2012 bestätigt die Qualität unseres Multi-Experten-Ansatzes und unser Vertrauen in aktives Management. Unser breit gefächertes Angebot in allen Assetklassen und die Kompetenz unserer Fondsmanager haben AXA IM trotz des schwierigen Umfelds weiter vorangebracht“, so Dominique Carrel-Billiard, CEO von AXA IM.

Durch eine sehr gute Performance, einen hervorragenden Kundenservice und eine Reihe von Produktinnovationen wurden 2012 Marktanteile gewonnen. Bruttomittelzuflüsse von 101 Mrd. Euro unterstreichen die starke Dynamik in allen Assetklassen (insbesondere Fixed Income) und Ländern (insbesondere Frankreich, Großbritannien und der Schweiz, aber auch Korea und China, wo AXA IM mit Joint Ventures vertreten ist).
Diese enormen Mittelzuflüsse zeigen sich auch in den soliden Jahresergebnissen von AXA IM. Ende Dezember 2012 war das verwaltete Vermögen mit 554 Mrd. Euro höher als im bisherigen Rekordjahr 2007. Dies belegt die Qualität der Produktpalette von AXA IM. Die Neuanlagen betrugen netto 3 Mrd. Euro, überwiegend von Kunden außerhalb des Konzerns.

„Wir gehen davon aus, dass sich die Konjunktur 2013 stabilisiert und das Wachstum dann allmählich anzieht. Die Erholung der Weltwirtschaft dürfte günstig für risikoreichere Assetklassen sein. Als aktiver Manager mit hoher Kompetenz für Aktien und Alternative Investments ist AXA IM besonders gut aufgestellt, um Erholungsphasen positiv zu nutzen. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Teams in Asien, aber auch in den USA und in Europa 2013 für hohe Marktanteile sorgen werden“, fügt Dominique Carrel-Billiard hinzu.

Die vollständige Pressemitteilung im pdf-Dokument

powered by
€uro FundResearch

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX kaum bewegt -- Mysteriöser Tweet von Elon Musk lässt Tesla-Aktie steigen -- Gewinnmaschine Autobau: Deutschlands Hersteller legen 2014 kräftig zu -- IBM, Nemetschek im Fokus

Umfrage: 38 Prozent der Deutschen gegen Offenlegung von Löhnen. Allianz begibt Nachranganleihe mit 1,5 Milliarden Euro Volumen. Manz zieht Pilot-Auftrag für Elektroauto-Batterie-Anlage an Land - Börse jubelt. Audi sieht in China schwächere Nachfrage nach Premium-Autos. Philips verkauft LED-Bauteilgeschäft an Finanzinvestoren.
Welcher Vorstandsvorsitzende verdiente 2014 am besten?

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Welches ist das erfolgreichste Geschäftsfeld von Apple?

Umfrage

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras hat Gerüchte über eine baldige Entlassung von Finanzminister Gianis Varoufakis dementiert. Denken Sie, der umstrittene Politiker sollte sein Amt abgeben?