15.11.2012 14:24
Bewerten
 (0)

Aberdeen AM erweitert Vorstand

Fabian Klingler verstärkt das Führungsgremium in Deutschland. Verantwortung u.a. für Fonds- und Asset-Management.

Fabian Klingler tritt mit Wirkung zum 12. November 2012 dem Vorstand der Aberdeen Asset Management Deutschland AG bei. Er verantwortet die Bereiche Investment-, Fonds- und Asset-Management sowie Treasury. Klingler wird seine bisherige Funktion als Geschäftsführer der Aberdeen Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbH weiterhin ausüben. Weitere Mitglieder des Vorstand der Aberdeen Asset Management Deutschland AG sind Dr. Hartmut Leser (Vorsitz, Distribution, Marketing, Kommunikation, Produktentwicklung) und Michael Determann (Operations, Finance, Risk, Personal, Recht, Interne Revision).

„Mit der Berufung von Fabian Klingler trägt Aberdeen der besonderen Bedeutung der Immobiliensparte für unser Geschäft in Deutschland Rechnung“, sagt Vorstandsvorsitzender Dr. Hartmut Leser. „Nach der erfolgreichen Neuausrichtung unserer deutschen Immobilien KAG auf Spezialfonds und Mandate wollten wir dem auch in der Führungsstruktur Rechnung tragen.“ Auch künftig sollen deutsche Immobilienprodukte eine tragende Säule der inländischen Aktivitäten des Unternehmens bilden.

(PD)

powered by
€uro FundResearch

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt klar im Minus -- Dow moderat leichter -- Apple-Manager schürt Spekulationen über Auto-Pläne -- Milliardenfusion: Avago will Broadcom übernehmen -- Daimler im Fokus

US-Großbank JPMorgan streicht wohl bis 2016 weitere Arbeitsplätze. Google startet Bezahlsystem für Android-Smartphones. Betriebsräte der Deutschen Bank fordern Jains Rücktritt. Airbus: Ernsthaftes Qualitätsproblem in Endmontage der A400M. Moody's: Grexit wäre nicht folgenlos - Portugal gefährdet.
Diesen Ländern wurde mit Schuldenschnitten auf die Beine geholfen

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Schweizer Steuerverwaltung präsentiert die Namen möglicher deutscher und anderer ausländischer Steuerbetrüger im Internet. Was halten Sie von diesem Schritt?