28.11.2012 11:52
Bewerten
 (0)

Alceda für „Beste UCITS-Plattform“ ausgezeichnet

European Fund of Hedge Funds Award geht an Alceda-Plattform. Jury von „diversifizierter Produktpalette“ überzeugt.

Im Rahmen der elften Verleihung der European Fund of Hedge Funds Awards in London ist die UCITS-Plattform der Luxemburgischen Fondsgesellschaft Alceda Fund Management als „Beste UCITS-Plattform“ ausgezeichnet worden. Die Awards gelten als wichtigster Event der europäischen Dach-Hedgefonds-Industrie.

„Es ehrt uns sehr, diesen Preis zu erhalten“, sagt Michael Sanders, Vorsitzender des Verwaltungsrates von Alceda. „Der Preis bestätigt uns in unserer Strategie, internationalen Fondsmanagern die Auflage ihrer Investmentstrategie im UCITS-Mantel zu ermöglichen und damit gleichzeitig Investoren den Zugang zu spezialisierten Anlagekonzepten zu bieten.“ Es habe in dieser Kategorie keinen klaren Gewinner gegeben, erläutert Margie Lindsay, Vorsitzende der Jury bei den European Fund of Hedge Funds Awards. Es sei nicht leicht, eine UCITS-Plattform aufzubauen. „Dem großen Universum an Fondsinitiatoren fehlt es in manchen Bereichen an Tiefe und Vielfalt“, so Lindsay. „Alceda ist es jedoch gelungen, die Jury mit einer diversifizierten Produktpalette zu überzeugen.“

(PD)

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt unter 9.000 Punkten -- Dow tiefrot -- Ölpreis tief im Minus -- Strafzinsen für Mittelstandskunden der Commerzbank -- VW will US-Autofahrer großzügig entschädigen -- Siemens im Fokus

Eurokurs baut Vorsprung zum Dollar aus - Wieder über 1,12 US-Dollar. Deutsche Bank kann demnächst anstehende AT1-Wertpapiere bedienen. Probleme mit Airbag-Auslöser - Auch Audi in USA von Continental-Rückruf betroffen. VW muss Jahreszahlen bis Ende April vorlegen. Technologie-Aktien folgen der Talfahrt an der Nasdaq.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten
Wieviel verdient man in den einzelnen Bundesländern?
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die Geldgeber Griechenlands sind mit den Reformbemühungen der Regierung in Athen laut einem Medienbericht noch nicht zufrieden. Ist für Sie das Thema Grexit abgehakt?