08.01.2013 09:16
Bewerten
 (0)

BNY Mellon auf dem FONDS professionell Kongress in Mannheim

Die deutsche Finanzdienstleistungsbranche trifft sich am 30. und 31. Januar 2013 im Congress Center am Rosengarten in Mannheim.

Wie im Vorjahr laden wir Sie herzlich auf eine Kaffeespezialität an unserem Stand Nr. 69 (Ebene 1 - EG) ein. Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren Sie sich über die neuesten Produktentwicklungen in der BNY Mellon-Gruppe.

Merken Sie sich auch unseren Vortrag am 30. Januar 2013 um 12.00 Uhr vor (Saal 5)

Zeitmanagement nervt! Mit weniger mehr erreichen
Thomas Augspurger präsentiert als Gast von BNY Mellon innovative Lösungen.

Neben diesem Beitrag im Rahmen des Kongressprogrammes bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit Alexis Renault, Head of High Yield, Meriten Investment Management GmbH und Fondsmanager des WestLB Mellon Compass Fund Euro Credit Short Duration Fund, einen persönlichen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Für eine Terminabsprache senden Sie uns bitte eine E-Mail an fondsvertrieb@meriten.com oder rufen Sie uns unter der kostenfreien Telefonnummer 0800-9626-800 an.

Das Wholesale Team der Meriten Investment Management GmbH freut sich über Ihr Interesse.

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

EZB-Geldpolitik treibt DAX über 10.300er-Marke -- Dow rettet leichtes Plus -- IWF ruft US-Notenbank zur Verschiebung von Zinswende auf -- Evonik, Deutsche Bank, ZEAL Network im Fokus

Software AG kauft eigene Aktien. Commerzbank: Risikovorstand Schmittmann scheidet zum Jahresende aus. UniCredit prüft Abbau von rund 10.000 Stellen. Deutsche Börse beginnt mit Aktienplatzierung. Air Berlin könnte 1.000 Stellen streichen. Kabel Deutschland-Aktie verschwindet vom Kurszettel. Schaefflers weiter reichste Deutsche. Schlappe für Allianz: Pimcos Top-Fonds fällt unter 100 Milliarden Dollar. VWs Finanzchef Pötsch wird Piëch-Nachfolger.
Deutsche Bank unter den Top 20

Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?