14.02.2013 08:31
Bewerten
 (0)

Berenberg Aktien-Strategie-Fonds: 01/2013-Bericht, Wertminderung von 0,03%

Hamburg (www.fondscheck.de) - Um das Anlageziel zu erreichen, wird das Vermögen des Teilfonds Berenberg Aktien-Strategie-Fonds (Berenberg Aktien - Strategie) in aktiv gemanagte Aktienstrategien der Berenberg Bank, überwiegend in Form von richtlinienkonformen Publikumsfonds, investiert, so die Analysten der Berenberg Bank.

Zu diesen Zielfonds würden auch Fonds gehören, die nicht nur von steigenden, sondern auch von seitwärts tendierenden oder fallenden Aktienmärkten profitieren könnten. Darüber hinaus könne der Teilfonds auch einen Teil seines Vermögens in den Geldmarkt oder Geldmarktfonds investieren. Der Teilfonds könne Finanzinstrumente, deren Wert von künftigen Preisen anderer Vermögensgegenstände abhänge ("Derivate"), zur Absicherung oder Steigerung des Vermögens einsetzen.

Getrieben durch die vorläufige Abwendung der US-Fiskalklippe (Fiscal Cliff) und den positiven Start in die Unternehmensberichtssaison in Europa und den USA habe sich die Stimmung der Marktteilnehmer leicht verbessert. Der S&P 500 und der Dax hätten jeweils ein Fünf-Jahreshoch erreicht und den ersten Handelsmonat bei 1.498,11 Punkten (+5,04%) bzw. 7.776,05 Punkten (+2,15%) beendet. Der Euro habe sich auf 1,36 USD (+2,93%) verteuert. Der EURO STOXX 50 habe in diesem Umfeld um 2,54% auf 2.702,98 Punkte zulegen können.

In diesem Umfeld habe das Aktienmarktexposure in den USA und in Europa zu deutlich positiven Performancebeiträgen geführt, sodass die negativen Auswirkungen aus der Aktienmarktquote in den Emerging Markets habe ausgeglichen werden können. Hier hätten insbesondere Währungsbewegungen und die Aktienmarktentwicklungen in Südafrika und Malysia negativ zu Buche geschlagen. Die Volatilitäts-Future-Strategie auf den amerikanischen Volatilitätsindex habe im Umfeld einer sich abflachenden Forward Volatility Curve keine positiven Erträge generieren können und wie die marktneutrale Optionsstrategie auf den EURO STOXX 50 eine negative Monatsperformance geliefert. (Stand vom 31.01.2013) (14.02.2013/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt um Nulllinie -- US-Börsen schwächer -- Draghi verteidigt lockere Geldpolitik -- EZB-Leitzins bleibt unverändert -- Netflix Umsatzsprung erfreut Anleger -- VW, Fresenius im Fokus

Spannung vor dem Eid: Trump übernimmt die Macht in Washington. Goldman Sachs, UBS & Co. bringen wegen Brexit wohl Tausende Jobs nach Frankfurt. Experte der Bank of America: Jeder Forex-Trader braucht jetzt einen Twitter-Account. Haustürgeschäfte, falsche Rechnungen, Kundenhotlines: Diese Rechte haben Verbraucher.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Deutsche Bank AG 514000
Daimler AG 710000
BASF BASF11
Commerzbank CBK100
Bayer BAY001
Nordex AG A0D655
E.ON SE ENAG99
Apple Inc. 865985
Netflix Inc. 552484
Allianz 840400
Deutsche Telekom AG 555750
K+S AG KSAG88
Siemens AG 723610
Tesla A1CX3T