18.03.2013 15:05
Bewerten
 (0)

Berenberg Aktien-Strategie-Fonds: 02/2013-Bericht, Wertzuwachs von 0,73%

Hamburg (www.fondscheck.de) - Um das Anlageziel zu erreichen, wird das Vermögen des Teilfonds Berenberg Aktien-Strategie (Berenberg Aktien - Strategie) in aktiv gemanagte Aktienstrategien der Berenberg Bank, überwiegend in Form von richtlinienkonformen Publikumsfonds, investiert, so die Analysten der Berenberg Bank.

Zu diesen Zielfonds würden auch Fonds gehören, die nicht nur von steigenden, sondern auch von seitwärts tendierenden oder fallenden Aktienmärkten profitieren könnten. Darüber hinaus könne der Teilfonds auch einen Teil seines Vermögens in den Geldmarkt oder Geldmarktfonds investieren. Der Teilfonds könne Finanzinstrumente, deren Wert von künftigen Preisen anderer Vermögensgegenstände abhänge ("Derivate"), zur Absicherung oder Steigerung des Vermögens einsetzen.

Weiterhin sei die europäische Schuldenkrise der maßgebliche Unsicherheitsfaktor für die Finanz- und Kapitalmärkte, denn mit Italien habe einer der kriselnden Staaten des Währungsraumes eine neue Regierung gewählt. Im EURO STOXX 50 und im Dax sei es aufgrund des Wahlergebnisses zu Kursrückgängen gekommen und die Indices hätten den Monat bei 2.633,55 Punkten (-2,57%) bzw. 7.741,70 Punkten (-0,44%) beendet. Der Euro habe gegenüber dem Dollar 3,84% auf 1,31 US-Dollar abgegeben. Der S&P 500 habe sich diesen Entwicklungen mit einem Plus von 1,11% auf 1.514,68 Punkte entziehen können.

Im Berichtsmonat Februar habe sich ein gemischtes Bild auf Einzelfondsebene abgezeichnet. Die reinen Aktienstrategien hätten sowohl auf Seite der europäischen als auch auf Seite der amerikanischen Aktienmärkte eine deutlich positive Entwicklung verzeichnen können. Auch die marktneutrale Optionsstrategie auf den EURO STOXX 50 lieferte positive Performancebeiträge während die Volatilitäts- Future-Strategie auf den amerikanischen Volatilitätsindex im Umfeld einer sich abflachenden Forward Volatility Curve keinen positiven Wertbeitrag erzielen konnte, so die Analysten der Berenberg Bank. (Stand vom 28.02.2013) (18.03.2013/fc/a/f)

Artikel empfehlen?

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX um zwei Prozent fester -- Schäuble zu Griechenland: "Was abzulehnen, was anzunehmen, ist nicht mehr existent" - Tsipras-Brief ohne Wirkung -- Evotec, Manz, Deutsche Bank im Fokus

Tarifkonflikt bei der Bahn beendet. Commerzbank verkauft zwei Immobilien-Portfolios. Deutsche Annington schließt Kapitalerhöhung für Milliardenübernahme ab. Ex-Deutsche-Bank-Co-Chef Jain könnte zu Softbank wechseln. Novartis droht Milliardenzahlung in US-Schmiergeldprozess.
Womit verdienten die Milliardäre ihr erstes Geld?

In welchem Bundesland verdient man als Absolvent am meisten?

Wer spielt oben mit?

Umfrage

Wie wird sich nach Ihrer Einschätzung der DAX bis zum Jahresende entwickeln?