08.11.2012 15:45
Bewerten
 (0)

Berenberg-Select Income-Universal-Fonds: 10/2012-Bericht, Wertzuwachs von 0,73%

Hamburg (www.fondscheck.de) - Der Berenberg-Select Income-Universal-Fonds (Berenberg-Select Income-Universal-Fonds A) ist ein global ausgerichtetes Anleihenportfolio mit dem Ziel eine angemessene Rendite zu erwirtschaften und mittelfristig den Kapitalerhalt zu gewährleisten, so die Analysten der Berenberg Bank.

Einzelinvestitionen in Staats- und Unternehmensanleihen sowie in Pfandbriefe würden den Kernbestand des Portfolios bilden. Zudem habe das Fondsmanagement die Möglichkeit Rentenfonds mit thematischem oder regionalem Schwerpunkt sowie offene Immobilien- und Geldmarktfonds dem Portfolio beizumischen. Die Selektion finde nach einem aktiven und stringenten Investmentprozess statt. Das Portfoliomanagement verfolge ein diszipliniertes Risikomanagement und nutze hierfür ein hausinternes quantitatives Modell als Frühwarnsystem.

Zum wiederholten Male habe die Nachrichtenlage Rund um Spanien das Geschehen am europäischen Markt für Unternehmens- und Finanzanleihen bestimmt. Die Bestätigung des Spanien-Ratings durch die Ratingagentur Moody's habe zu einer weiteren Beruhigung von Anleihen aus der Peripherie geführt. Die Wahrscheinlichkeit einer Herabstufung dieser Emittenten in den Sub-Investmentgrade Bereich forciert durch einen Downgrade des Staatenratings scheine vorerst gebannt.

Bedingt durch die positive Nachrichtenlage hätten die Risikoaufschläge im Finanzanleihensektor weitere Rückgänge verbucht (-21 Basispunkte (BP) auf aktuell 211 BP). Die Risikoaufschläge bei Unternehmensanleihen hätten sich um -20 BP auf 118 BP reduziert. Die konjunkturellen Daten aus der Eurozone hätten sich hingegen weiter eingetrübt. So sei der ifo-Geschäftsklima zum sechsten mal in Folge gefallen und habe mit einem Wert von 100 zusätzlich unter der Markterwartung von 101,6 gelegen.

Ungeachtet dessen konnte der Berenberg-Select Income-Universal-Fonds durch die chancenorientierte Positionierung im Rentensegment überproportional von oben skizzierten Rentenmarktentwicklung profitieren, so die Analysten der Berenberg Bank. (Stand vom 31.10.2012) (08.11.2012/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht über 11.200 Punkten ins Wochenende -- US-Börsen in Rekordlaune -- Coca-Cola kündigt Chefwechsel an -- Chinesische Investoren beenden Verhandlungen um Siltronic -- VW, AIXTRON, Zynga im Fokus

Volkswagen hat Beweismittel vernichtet. Atomkonzerne ziehen Teil ihrer Klagen zurück. Orange spricht offenbar mit Vivendi über Kauf von Canal Plus. Coeure: EZB-Beschlüsse enthalten eine Warnung. Evonik kauft Kieselsäure-Geschäft von JM Huber. Steuern: Was sich 2017 alles ändert. Carl Zeiss Meditec legt zu.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?