08.11.2012 15:45
Bewerten
 (0)

Berenberg-Select Income-Universal-Fonds: 10/2012-Bericht, Wertzuwachs von 0,73%

Hamburg (www.fondscheck.de) - Der Berenberg-Select Income-Universal-Fonds (Berenberg-Select Income-Universal-Fonds A) ist ein global ausgerichtetes Anleihenportfolio mit dem Ziel eine angemessene Rendite zu erwirtschaften und mittelfristig den Kapitalerhalt zu gewährleisten, so die Analysten der Berenberg Bank.

Einzelinvestitionen in Staats- und Unternehmensanleihen sowie in Pfandbriefe würden den Kernbestand des Portfolios bilden. Zudem habe das Fondsmanagement die Möglichkeit Rentenfonds mit thematischem oder regionalem Schwerpunkt sowie offene Immobilien- und Geldmarktfonds dem Portfolio beizumischen. Die Selektion finde nach einem aktiven und stringenten Investmentprozess statt. Das Portfoliomanagement verfolge ein diszipliniertes Risikomanagement und nutze hierfür ein hausinternes quantitatives Modell als Frühwarnsystem.

Zum wiederholten Male habe die Nachrichtenlage Rund um Spanien das Geschehen am europäischen Markt für Unternehmens- und Finanzanleihen bestimmt. Die Bestätigung des Spanien-Ratings durch die Ratingagentur Moody's habe zu einer weiteren Beruhigung von Anleihen aus der Peripherie geführt. Die Wahrscheinlichkeit einer Herabstufung dieser Emittenten in den Sub-Investmentgrade Bereich forciert durch einen Downgrade des Staatenratings scheine vorerst gebannt.

Bedingt durch die positive Nachrichtenlage hätten die Risikoaufschläge im Finanzanleihensektor weitere Rückgänge verbucht (-21 Basispunkte (BP) auf aktuell 211 BP). Die Risikoaufschläge bei Unternehmensanleihen hätten sich um -20 BP auf 118 BP reduziert. Die konjunkturellen Daten aus der Eurozone hätten sich hingegen weiter eingetrübt. So sei der ifo-Geschäftsklima zum sechsten mal in Folge gefallen und habe mit einem Wert von 100 zusätzlich unter der Markterwartung von 101,6 gelegen.

Ungeachtet dessen konnte der Berenberg-Select Income-Universal-Fonds durch die chancenorientierte Positionierung im Rentensegment überproportional von oben skizzierten Rentenmarktentwicklung profitieren, so die Analysten der Berenberg Bank. (Stand vom 31.10.2012) (08.11.2012/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt im Plus -- Dow Jones fester -- Brexit & Co belasten HSBC stark -- Umbau bei Koenig & Bauer zahlt sich aus -- Bayer zahlt Aktionären mehr Dividende -- KION, BHP, Anglo American im Fokus

BGH-Urteil-Bausparkassen dürfen gut verzinste Altverträge kündigen. Burger King-Mutter Restaurant Brands International übernimmt Popeyes Louisiana Kitchen. Bausparkassen dürfen gut verzinste Altverträge kündigen. Verizon zahlt wegen Cyberattacken deutlich weniger für Yahoo. Juncker kündigt "gesalzene" Brexit-Rechnung für London an.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Die Top-Positionen von Warren Buffett
Jetzt durchklicken

Umfrage

Die USA fordern von ihren Nato-Verbündeten, wie vereinbart 2 Prozent ihres BIP für das Militär auszugeben. Sollte Deutschland deshalb seine Verteidigungsausgaben erhöhen??
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Allianz840400
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
Siemens AG723610
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655
Infineon Technologies AG623100