08.11.2012 15:45
Bewerten
 (0)

Berenberg-Select Income-Universal-Fonds: 10/2012-Bericht, Wertzuwachs von 0,73%

Hamburg (www.fondscheck.de) - Der Berenberg-Select Income-Universal-Fonds (Berenberg-Select Income-Universal-Fonds A) ist ein global ausgerichtetes Anleihenportfolio mit dem Ziel eine angemessene Rendite zu erwirtschaften und mittelfristig den Kapitalerhalt zu gewährleisten, so die Analysten der Berenberg Bank.

Einzelinvestitionen in Staats- und Unternehmensanleihen sowie in Pfandbriefe würden den Kernbestand des Portfolios bilden. Zudem habe das Fondsmanagement die Möglichkeit Rentenfonds mit thematischem oder regionalem Schwerpunkt sowie offene Immobilien- und Geldmarktfonds dem Portfolio beizumischen. Die Selektion finde nach einem aktiven und stringenten Investmentprozess statt. Das Portfoliomanagement verfolge ein diszipliniertes Risikomanagement und nutze hierfür ein hausinternes quantitatives Modell als Frühwarnsystem.

Zum wiederholten Male habe die Nachrichtenlage Rund um Spanien das Geschehen am europäischen Markt für Unternehmens- und Finanzanleihen bestimmt. Die Bestätigung des Spanien-Ratings durch die Ratingagentur Moody's habe zu einer weiteren Beruhigung von Anleihen aus der Peripherie geführt. Die Wahrscheinlichkeit einer Herabstufung dieser Emittenten in den Sub-Investmentgrade Bereich forciert durch einen Downgrade des Staatenratings scheine vorerst gebannt.

Bedingt durch die positive Nachrichtenlage hätten die Risikoaufschläge im Finanzanleihensektor weitere Rückgänge verbucht (-21 Basispunkte (BP) auf aktuell 211 BP). Die Risikoaufschläge bei Unternehmensanleihen hätten sich um -20 BP auf 118 BP reduziert. Die konjunkturellen Daten aus der Eurozone hätten sich hingegen weiter eingetrübt. So sei der ifo-Geschäftsklima zum sechsten mal in Folge gefallen und habe mit einem Wert von 100 zusätzlich unter der Markterwartung von 101,6 gelegen.

Ungeachtet dessen konnte der Berenberg-Select Income-Universal-Fonds durch die chancenorientierte Positionierung im Rentensegment überproportional von oben skizzierten Rentenmarktentwicklung profitieren, so die Analysten der Berenberg Bank. (Stand vom 31.10.2012) (08.11.2012/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX im Minus -- Neue Dokumente belasten Winterkorn im VW-Abgasskandal -- Trump droht deutschen Autobauern mit hohen Strafzöllen -- Samsung, HUGO BOSS im Fokus

Oxfam: Buffett, Gates, Bezos und Co. besitzen so viel wie gesamte ärmere Hälfte der Menschheit. Ray Ban-Hersteller und Essilor wollen Kräfte bündeln. H&M steigert Umsatz im Dezember weniger stark als erwartet. IPO: Spezialchemie-Unternehmen AlzChem plant Börsengang in Frankfurt. Trump nennt Nato "obsolet" - Brexit "großartige Sache".
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Diese 10 Aktien kann sich nicht jeder Investor leisten
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
So günstig kommt an an 4 Räder?
Jetzt durchklicken

Umfrage

In der Großen Koalition geht der Streit um die Sicherheitspolitik weiter. Sollten die Gesetze verschärft werden?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG 710000
Deutsche Bank AG 514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
BMW AG 519000
E.ON SE ENAG99
BASF BASF11
Allianz 840400
Deutsche Telekom AG 555750
Commerzbank CBK100
Apple Inc. 865985
Scout24 AG A12DM8
Nordex AG A0D655
Siemens AG 723610
Bayer BAY001
HUGO BOSS AG A1PHFF