07.05.2013 12:44
Bewerten
 (0)

Berlin: Commerz Real vermietet Büroflächen im Classicon am Leipziger Platz

In ihrer Berliner Büroimmobilie Classicon hat die Commerz Real eine Fläche von rund 1.700 Quadratmetern an eine österreichische Immobiliengruppe vermietet.

Mit dem Unternehmen, das in dem Objekt am Leipziger Platz 9 seinen deutschen Hauptsitz einrichten will, wurde ein Vertrag mit 10-jähriger Laufzeit abgeschlossen.

Die Commerz Real hatte das Classicon im Januar 2002 als Projektentwicklung für ihren Offenen Immobilienfonds hausInvest erworben. Fertiggestellt wurde das Gebäude, dessen Büroflächen insgesamt 7.550 Quadratmeter umfassen, im Jahr 2002.

Nach dem Auszug des Einzelmieters DB Schenker hat die Commerz Real das Vermarktungskonzept für die Büroflächen auf mehrere Nutzer ausgerichtet. Derzeit führt sie Gespräche mit weiteren Interessenten. Bei der Vermietung des Classicon wird die Commerz Real von der in Berlin ansässigen RECON I CAPITA beraten.

powered by
€uro FundResearch

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

Asiens Börsen in Rot -- BASF in den USA verklagt -- Googles starke Stellung beschäftigt das EU-Parlament

Amazon nimmt weniger Weihnachtsaushilfen als 2013. Neue Vereinbarung zur Beschaffung von Hubschraubern von Airbus. US-Mobilfunkauktion wird immer teurer - Fast 40 Milliarden Dollar erreicht. Ex-Ferrari-Boss Montezemolo wird neuer Chef bei Alitalia. Bundesgericht setzt der Ausweitung der Sonntagsarbeit Grenzen.
20 Dinge, die man für 561 Milliarden Euro kaufen könnte

Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Wenn Zukunft Gegenwart wird

Umfrage

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Was halten Sie von diesem Vorhaben?

Anzeige