26.11.2012 13:42
Bewerten
 (0)

Carmignac Patrimoine-Fonds: sinnvoller Split

München (www.fondscheck.de) - Die Experten der "EURO am Sonntag" halten den Carmignac Patrimoine (Carmignac Patrimoine A EUR acc) für ein interessantes Investment.

Anleger hätten bis vor kurzem noch mehr als 5.500 Euro für einen Anteil des oben genannten Fonds bezahlen müssen.

Am 12. November nun habe das Management den Anteilspreis des Carmignac Patrimoine im Verhältnis 1:10 gesplittet, was die Zahl der gehaltenen Anteile dementsprechend vergrößert habe.

Vor allem für Anleger, welche den Fonds an der Börse kaufen wollten und mindestens einen vollen Anteil ordern müssten, dürfte dieser Schritt erfreulich sein.

Die Experten der "EURO am Sonntag" halten den Split beim Carmignac Patrimoine-Fonds für sinnvoll. (Ausgabe 47) (26.11.2012/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX mit deutlichen Aufschlägen -- EZB belässt Leitzinsen auf Rekordtief -- IWF warnt vor wachsenden Risiken für Weltwirtschaft -- Evonik, Deutsche Bank, ZEAL Network, Easyjet, Toshiba, EZB im Fokus

Kabel Deutschland-Aktie verschwindet vom Kurszettel. Schaefflers weiter reichste Deutsche. Ex-Bundesbank-Chef Weber rechnet mit baldiger US-Zinswende - Kritik an Europa. Societe Generale erwartet keine Fusionswelle unter europäischen Banken. Sony-Chef bringt Einstieg in Autobranche ins Spiel.
Deutsche Bank unter den Top 20

Welches Land hat die glücklichste Volkswirtschaft?

So plaziert sich Deutschland

Umfrage

In den zurückliegenden Jahren kletterten die Börsen zum Teil erheblich. Haben Sie analog dazu Ihren Zertifikate-Anteil im Portfolio erhöht?