31.01.2013 12:45
Bewerten
 (0)

Der Amundi Vola-Fonds in der Krise?

Ein Gastkommentar von Stephan Schrödl, Senior Analyst bei FondsConsult Research AG.

„Volatilität als Assetklasse ist in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus der Anleger gerückt. Die im Zuge dessen aufgelegten Produkte entwickelten sich aber größtenteils enttäuschend, in einigen Fällen sogar katastrophal. Eine der wenigen positiven Ausnahmen war stets der Amundi Funds Absolute Volatility Euro Equities. Verkürzt dargestellt, beruht dessen Systematik auf der „Rückkehr zum Mittelwert“ der Volatilität. Die konsequente Umsetzung der Strategie bedingt, dass bei stetig fallenden Volatilitäten das Vega (Sensitivität zur Volatilität) schrittweise erhöht wird. Im aktuellen Niedrig-Volatilitätsumfeld wird genau das dem Fonds zum Verhängnis. Wann die Verluste der letzten sechs Monate (-6,30%) wieder wettgemacht werden können, hängt einzig und allein von der Volatilität ab. Bewegt sich diese wieder in Richtung des langfristigen Durchschnitts, wird der Fonds entsprechend zulegen können. Verharrt sie allerdings auf niedrigem Niveau, wird sich der Drawdown weiter fortsetzten. Ein Ärgernis im aktuellen Umfeld ist zudem die kürzlich umgesetzte Kostenerhöhung von 0,2%.“

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

Dax fester erwartet -- Asiens Börsen im Plus -- Oracle soll in Chip-Streit drei Milliarden Dollar an HP zahlen -- Gericht kippt Visas und MasterCards Milliarden-Vergleich

US-Verkehrsaufsicht prüft Teslas Autopilot nach erstem Todesfall. Ölpreise leicht im Plus. Schlechte Stimmung verdüstert Chinas Wachstumsaussichten. Osram-Finanzvorstand macht Rückzug wahr. Telekom baut Vorstand um. Mondelez interessiert sich für Hershey. Störungen im Vodafone-Kabelnetz. Britischer Notenbankchef signalisiert geldpolitische Lockerung.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Bayer: Monsanto-Deal würde ein neues Burg­graben-Unter­nehmen ergeben!
Mit der Übernahme des US-Saatgutspezialisten Monsanto will Bayer im Agrarchemie-Geschäft den großen Wurf landen und zur weltweiten Nummer Eins aufsteigen. Der strategisch sinnvolle Megadeal ist allerdings mit großen Unsicherheiten behaftet. Lesen Sie in der neuen Ausgabe des Anleger­magazins, warum der Life-Science-Konzern dennoch einen näheren Blick wert ist.
Welcher Spieler ist am meisten wert?
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
So hoch sind die Bundesländer verschuldet

Umfrage

Nach dem Brexit-Votum der Briten werden in Europa Stimmen laut, die auch in anderen EU-Ländern Referenden über die Zugehörigkeit zur EU fordern. Sehen Sie unsere Zukunft in der EU?