26.08.2013 08:46
Bewerten
 (0)

Einladung zum WebEx Call Afrika

Bellevue Asset Management lädt Sie herzlich ein für den Webex Call zum Thema

„Investmentchance Afrika – ein Kontinent im Aufbruch“
Mittwoch, 11. September 2013 um 10.00 Uhr


In den vergangenen zehn bis fünfzehn Jahren vermochten zahlreiche Länder in Nord- und Subsahara Afrika substanzielle politische und wirtschaftliche Fortschritte zu erzielen. Langfristige Entwicklungen, die nicht geradlinig verlaufen, sondern immer wieder von Rückschlägen geprägt sein werden, wie z.B. aktuell die Aufstände in Ägypten oder die Unruhen im Norden Nigerias zeigen.

Das nach wie vor intakte Wachstum ist getrieben durch strukturelle Reformen und dem Gestaltungswillen einer jungen, konsumorientierten Bevölkerungsmehrheit sowie einer gut ausgebildeten Elite. Immerhin wartet Afrika hinter Asien mit den weltweit schnellsten realen Wirtschaftswachstumsraten auf und bietet so chancen-orientierten Investoren immer wieder interessante Einstiegszeitpunkte.

Jean-Pierre Gerber, Produkt Spezialist von Bellevue Asset Management, nimmt Stellung zum aktuellen Entwicklungsstand mit Bezug auf Investitionsmöglichkeiten auf dem Schwarzen Kontinent.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme (kostenfrei) unter:
https://bellevue.webex.com/bellevue/j.php?J=953868461
Meeting-Kennnummer: 953 868 461
Meeting-Passwort: 1234

Alternativ können Sie telefonisch ohne Bildschirmpräsentation unter folgenden kostenfreien Rufnummern am Webex Call teilnehmen:

Deutschland: 0800 187 3683
Schweiz: 0800 894627
Österreich: 1800 658203

(Zugriffscode: 953 868 461)

Für Fragen und Rückmeldungen wenden Sie sich bitte an Heiko Ulmer, Email hul@bellevue.ch oder Telefon +41 44 267 72 73.

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt im Minus -- Dow Jones zum Schluss leicht im Plus -- Rocket Internet: Großaktionär reduziert Beteiligung -- STADA erhält verbindliche Offerte von Advent -- Apple, Tesla im Fokus

Nordex senkt Umsatzprognose. US-Finanzminister: Steuerreform kommt noch vor der Sommerpause. GERRY WEBER rechnet erneut mit Umsatz-Minus. Analysten glauben: Diese Firma könnte Warren Buffett als nächstes übernehmen. Glencore schafft den Sprung in die Gewinnzone. RWE: Abstufung durch Merrill Lynch belastet.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Familienunternehmen: Rendite und Sicherheit!

Zwischen Eigentümern und Managern eines Unternehmens besteht häufig ein Interessenskonflikt hinsichtlich kurz- und langfristiger Ziele. Familien- und eigentümergeführte Unternehmen haben solche Konflikte meist nicht. Für Aktionäre sind solche Unternehmen daher meist eine lohnenswerte Investitionsmöglichkeit. Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche drei Familienunternehmen einen näheren Blick wert sind.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Umfrage

Welche Wertpapiere besitzen Sie?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Nordex AGA0D655
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Kohl`s Corp.884195
Rocket Internet SEA12UKK
BASFBASF11
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
Wirecard AG747206
E.ON SEENAG99