06.09.2013 12:30
Bewerten
 (2)

Ich kaufe jetzt: Rücklagenfonds

Ich kaufe jetzt: Rücklagenfonds
Euro am Sonntag-Kolumne
Josef Hiergeist von Pegasos Capital hält einen von Berlin Portfolio Management gemanagten Rücklagenfonds für kaufenswert. Dessen Anlageziel besteht im Übertreffen von Tagesgeldzinsen.
€uro am Sonntag

Name: Josef Hiergeist
Geboren: 31. August 1962
Position: Vermögensverwalter/Geschäftsführer Pegasos Capital GmbH, München

Privatanleger sowie Unternehmer wollen oder müssen im Rahmen ihrer Liquiditätsplanung bestimmte Gelder sicher und kurzfristig verfügbar anlegen. Dazu werden in der Regel Cashkonten oder Fest- bzw. Tagesgelder bei Banken genutzt. Als Vermögensverwalter allokieren wir innerhalb unseres angebotenen Cashmanagements den Rücklagenfonds A, der von Berlin Portfolio Management (BPM) geleitet wird. Ziel des Fonds ist es, in allen Marktlagen ein Zinsniveau zu erreichen, das über der Tages- bzw. Festgeldverzinsung etablierter Banken liegt. Diese Renditen werden bei sehr geringer Schwankung erwirtschaftet. Es wird in Anleihen von Emittenten investiert, die im Verhältnis zu vergleichbaren Wertpapieren eine überdurchschnittliche Renditeattraktivität besitzen.

Als institutioneller Investor kann BPM interessante Neuemissionen und Zweitmarktpapiere kaufen, auf die ein Privatanleger in der Regel nicht zugreifen kann. Anlagen erfolgen ausschließlich in Wertpapiere von Schuldnern mit Investment-Grade-Qualität — aktuell sind deshalb griechische oder portugiesische Staatsanleihen ausgeschlossen. Zinsänderungsrisiken werden durch Einsatz von Zinssicherungsgeschäften weitgehend minimiert.

Ihr bestes Investment? Europäische Small Caps in der Zeit von 2010 bis heute.

Ihr schlechtestes Investment? Financial Notes — Verwertung von US-Kreditforderungen.

Bildquellen: travellight / Shutterstock.com, Michael Staudinger / pixelio.de

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Wall Street im Minus -- US-Jobdaten durchwachsen -- VW verschiebt Bilanzvorlage und HV -- Rocket Internet verkleinert sich -- LinkedIn, RWE, Toyota im Fokus

Twitter schließt 125.000 Zugänge. New Jersey verklagt VW im Abgas-Skandal. Disneys Star Wars spielt zweite Milliarde im Eiltempo ein. Rückruf manipulierter VW-Wagen in Belgien ab März. Gläubiger beenden erste Kontrollrunde in Athen. Stahlwerte leiden unter Kapitalerhöhung von ArcelorMittal. Ölpreise können Gewinne nicht halten. EU offen für Libyen-Einsatz. Experten: Apple hielt 2015 zwei Drittel des Marktes bei Computeruhren. Gute Nachfrage kurbelt Geschäft von CANCOM an.
Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten
Diese Top 20 haben zur Verbessung der Welt beigetragen
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Umfrage

Die Regulierungsvorgaben für die Vermittlung von Finanzprodukten laufen unvermindert fort. Nutzt dies letztlich dem Anleger?