01.02.2013 15:38
Bewerten
(0)

Aktien wieder en vogue

Euro fondsxpress: Aktien wieder en vogue | Nachricht | finanzen.net
Euro fondsxpress
Es scheint in der Fondsbranche wieder aufwärts zu gehen. Im November wurden erstmals seit acht Monaten wieder Aktienfonds gekauft. Ein gutes Zeichen, dass langsam wieder ein wenig Vertrauen in die Aktienmärkte zurückkehrt.
Aktienfonds, die in Unternehmen der Rohstoff- und Energiebranche investieren, waren am gefragtesten. Bedenklicher hingegen ist die Tatsache, dass der Zufluss in Rentenfonds ungebrochen hoch ist. 4,8 Milliarden Euro flossen ihnen zu. Im langfristigen Vergleich hat sich das Volumen der Rentenfonds seit Ende 2003 von 113,1 Milliarden Euro auf 221,1 Milliarden Euro fast verdoppelt. Nicht so rosig sieht es hingegen in der „grünen Geldbranche“ aus. Zwar boomen grünen Banken wie die GLS Bank. Jahr für Jahr vermelden sie neue Kundenrekorde. Die grüne Fondsbranche hingegen siecht dahin. Zu Jahresbeginn 2013 war laut ecoreporter.de so viel Geld in den Fonds angelegt wie ein Jahr zuvor – 28,1 Milliarden Euro.

Das Sterben der „grünen" Fonds

Die Anzahl der nachhaltigen Fonds sank laut Nachhaltigkeitsexperten sogar. Gab es vor zwölf Monaten noch 293 nachhaltige Fonds, sind es nun nur noch 282. Und deren Zahl dürfte weiter sinken. Denn wenn man sich deren Entwicklung anschaut, verwundert es nicht so sehr. Sieht man einmal von Themenfonds wie erneuerbaren Energien oder Wasser ab, gibt es dort nichts, was einem vom Hocker haut. Vor allem Durchschnittsfonds sind im Angebot. Zudem fehlen überzeugen­de Lösungen wie sie von normalen Vermögensverwaltern wie Flossbach von Storch angeboten werden. FvS wird deswegen mit Geld geradezu überschüttet. Nun knackten sie die zehn Milliarden Euro Grenze.

Ein sonniges Wochenende wünscht Ihnen Jörn Kränicke, Chefredakteur

Zum Download von Euro fondsxpress klicken Sie bitte HIER



Sie können den fondsxpress, der immer freitags per E-Mail zugestellt wird, auch kostenlos abonnieren unter: www.fondsxpress.de

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht mit Verlust ins Wochenende -- Dow Jones im Minus -- STADA-Übernahme erfolgreich -- Verhandlungen über Zukunft von Air Berlin -- Calpine, Deutsche Bank im Fokus

Darmstädter Merck-Konzern will vor weiteren Großübernahmen Schulden abbauen. Analyst ermittelt den perfekten Einstiegskurs für Bitcoins. Busch bei Pfeiffer Vacuum mit neuem Etappensieg. Venezuelas Bolivar fällt auf Rekordtief. Unsicherheit beim iPhone 8: Wann kommt das neue Apple Smartphone? UniCredit-Aufnahme im EuroStoxx möglich - Airbus hofft auf Stoxx.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Aktien mit Sicherheit und Potenzial

Für die neue Ausgabe des Anlegermagazins haben unsere Redakteure Aktien identifiziert, die aus ihrer Sicht Sicherheit und Potenzial bieten. Einen besonderen Blick werfen sie dabei auf die Chemie- und Versicherungsbranche. Erfahren Sie im aktuellen Magazin, wie Sie "Richtig investieren" und lesen Sie, welche Aktien bei überschaubarem Risiko einiges an Potenzial bieten.
Anlegermagazin kostenlos erhalten

Top-Rankings

KW 33: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Nicht nur schön und talentiert
Diese Frauen haben in Hollywood am meisten verdient
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Juni 2017)
Die Top-Positionen von Warren Buffett

Umfrage

Die Deutsche Bank wird optimistischer für deutsche Aktien und sieht beim DAX bis Jahresende noch 3 Prozent Luft nach oben. Was glauben Sie, wie sich der DAX bis zum Ende des Jahres entwickeln wird?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln

Willkommen bei finanzen.net Brokerage

Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus finanzen.net!

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt informieren und Depot eröffnen


Sie haben bereits ein Depot? Dann verknüpfen Sie es jetzt mit Ihrem finanzen.net-Account!

Jetzt verknüpfen

Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Air Berlin plcAB1000
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
E.ON SEENAG99
EVOTEC AG566480
Nordex AGA0D655
Amazon906866
AlibabaA117ME
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BMW AG519000