03.05.2013 14:33
Bewerten
 (16)

„Volksverdummung“

Euro fondsxpress

Das sich Politiker mit fadenscheinigen Erfolgen brüsten, ist ja nichts Neues. Das ist abermals bei der Verabschiedung des AIFM-Umsetzungsgesetzes durch den Finanzausschuss des Deutschen Bundestags ans Licht gekommen.

Als dies vergangene Woche im Berliner Parlament entschieden wurde, gingen Erfolgsmeldungen wie „Berlin verbietet Hedgefonds“ durch die Medien. Dem Mann auf der Straße wird damit suggeriert, dass nun die angeblich bösen Buben, die für die Finanzkrise verantwortlich sein sollen, in Deutschland kein Bein mehr auf den Boden bekommen. Aber worum geht es wirklich? Das AIFM-Gesetz verbietet nun die seit 2004 durch das Investment-Modernisierungsgesetz erlaubten Single-Hedgefonds. Das Verbot gilt aber nur für das Betreiben der Fonds in Deutschland und nur für Privatan­leger. Bislang erhielt man sie sowieso nur unter der Ladentheke und zudem hat fast keine Fondsgesellschaft mehr ein solches Produkt im Angebot.

Regulierte UCITS-Fonds sind die Alternative

Warum auch? Im regulierten UCITS-Mantel kann man sowieso die sinnvollen Hedgefondsstrategien jedermann anbieten. Es ist ­also wieder einmal nur eine bewusste „Volksverdummung“ – frei nach dem Motto: „Wir tun etwas, um dich zu schützen.“ Auf die Propaganda sollte niemand reinfallen. Denn neben der Enteignung durch die Niedrigzinsen bereiten die Politiker der Grünen den nächsten Raub beim Bürger vor. Ihr Wahlprogramm hat es in sich. Mehr Steuern für alle, heißt da wohl insgeheim ihr Motto. Das freut alle Sozialromantiker, die glauben, mit Umverteilung Krisen lösen zu können. Es steht uns also nicht nur ein spannendes Börsenjahr, sondern auch ein spannender Wahlkampf bevor.

Ein erholsames Wochenende wünscht Jörn Kränicke, Chefredakteur

Zum Download von Euro fondsxpress klicken Sie bitte HIER



Sie können den fondsxpress, der immer freitags per E-Mail zugestellt wird, auch kostenlos abonnieren unter: www.fondsxpress.de

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX mit Jahreshoch -- Dow stabil -- Trump: Softbank investiert 50 Mrd. Dollar in USA -- EU-Strafe von knapp 500 Millionen Euro gegen drei Großbanken -- Tesla, Apple, VW, Steinhoff im Fokus

USA: Rohöllagerbestände fallen erneut. Italien tüftelt an Rettungsplan für Krisenbank Monte Paschi. Regionalbörsen Düsseldorf, Hamburg und Hannover bündeln Kräfte. Erdogan - Türkei im Visier von Währungsspekulanten. Fitbit filetiert Smartwatch-Pionier Pebble. Italiens Senat macht mit Zustimmung zum Haushalt Weg für Renzis Rücktritt frei.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Zalando - Wie der Online-Händler seine Gewinn­margen kräftig steigern will!
Der Einkauf von Waren im Internet gehört zu den Megatrends des 21. Jahrhunderts. Laut einer Erhebung des Digitalverbands Bitkom shoppen 98% aller Internet-Nutzer inzwischen online, wobei mehr als drei Viertel mehrmals im Monat Produkte über das Internet ordern. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins, warum Zalando zu den Profiteuren dieses Megatrends gehört und wie es seine Gewinnmargen weiter steigern will.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Hobby zum Beruf
Jetzt durchklicken
Welche Aktien besitzt Warren Buffett in seinem Portfolio?
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?