25.02.2013 09:41
Bewerten
 (0)

FED – Auf der Suche nach dem richtigen Ausstieg!

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Anzeichen für eine wirtschaftliche Erholung hat die Fed begonnen, einen Ausstieg aus der unkonventionellen Geldpolitik zu suchen.

Nachdem bereits im Dezember über das Ende des QE-Programms diskutiert wurde, ging es im Rahmen der Januar-Sitzung mit der Diskussion weiter. Auf Basis der aktuellen Wirtschaftsaussichten dürfte die Fed den Kauf von Vermögenswerten in diesem Jahr stoppen. Tatsächliche Zinserhöhungen oder der aktive Verkauf einiger Assets sind aber noch ein langer Weg. Allerdings sind die aktuellen Markterwartungen keiner Zinserhöhungen vor 2015, unwahrscheinlich zu halten. Die wirtschaftliche Erholung und steigende Inflationsrisiken zwingen die Fed, sich früher zu bewegen.

Unser Makroöokonom Bart Van Craeynest zeigt wie weit sich die Fed von den bisherigen Modellen der Zinspolitik entfernt hat.

Lesen Sie im PDF-Dokument alle Details weiter nach.

Informationen zu den Strategien und über Petercam SA finden Sie hier im PartnerCenter und auf den Internetseiten www.petercam.de, https://funds.petercam.com oder Sie können gerne direkt mit uns Kontakt aufnehmen.

Bernard JansThomas Meyer                                                                                 

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt in der Gewinnzone -- Dow im Minus -- Infineon erwartet weiteres Wachstum in Asien -- Allianz denkt über Aktienrückkauf nach -- Brent-Rohöl über 50 Dollar

Philips streicht mit Börsengang der Lichtsparte 750 Millionen Euro ein. Spaniens Wirtschaftsminister erwartet keine EU-Strafen wegen Defizit. VW erwägt milliardenschweren Bau einer eigenen Batteriefabrik. Netflix plant Serie über 'El Chapo' - Anwalt droht mit Klage. Auch Porsche will Digitalgeschäft ausbauen. Zweitgrößtes US-IPO erfolgreich. Finanzermittler durchsuchen McDonald's. Ölpreise fallen. Heidelcement darf Italcementi unter Auflagen übernehmen. BMW-Chef will Vorstand umbauen.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Vier Aktien für den langfristigen Vermögensaufbau:
In der neuen Ausgabe des Anlegermagazins werden vier Aktien vorgestellt, die sich aus Sicht der Redaktion für den langfristigen Vermögensaufbau eignen. Sicherheit allein war nicht das entscheidende Kriterium. Es ging auch darum, Aktien von Unternehmen auszuwählen, die aufgrund ihrer Wettbewerbsstellung aussichtsreich erscheinen und die dennoch große Wachstumschancen bieten.
In welcher Metropolregion leben am meisten Menschen?
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experte
Volatilität in Schwellenländern

Umfrage

Bundeskanzlerin Merkel hält trotz aller Kritik am umstrittenen Flüchtlingspakt mit der Türkei fest. Wie bewerten Sie dessen Chancen?