17.12.2012 14:50
Bewerten
 (0)

First State Indian Subcontinent Fund: seit Empfehlung 20% Plus

München (www.fondscheck.de) - Die Experten der "EURO am Sonntag" empfehlen Anlegern, beim First State Indian Subcontinent Fund (First State Indian Subcontinent Fund A Acc) abzuwarten.

Der oben genannte Fonds sei von den Experten vor einem Jahr empfohlen worden. Seitdem habe er um 20% zugelegt.

Doch inzwischen schwächele die Wirtschaft Indiens. Allerdings habe das Parlament endlich Bereitschaft zu weiteren Wirtschaftsreformen signalisiert. An der Börse werde dies überschwänglich gefeiert.

Nach Meinung der Experten der "EURO am Sonntag" sollten Anleger beim First State Indian Subcontinent Fund abwarten. (Ausgabe 50) (17.12.2012/fc/a/f)

Artikel empfehlen?
Für den Live-Chat können Sie sich mit Ihrem finanzen.net-, Facebook- oder Twitter Account anmelden. Um immer die neusten Beiträge zu sehen, stellen Sie bitte "Neuesten" ein.

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX im Plus -- eBay will PayPal an die Börse bringen -- Zalando: Sind Privatanleger nicht erwünscht? -- Deutsche Bank legt Vorstands-Boni für 2011 auf Eis -- Allianz, Google, Ford, Lufthansa im Fokus

Ford-Gewinnwarnung setzt Branche unter Druck. Spanien kürzt Etat - aber Schulden klettern über 100-Prozent-Marke. Rocket Internet startet Essens-Lieferdienst in Berlin. RBS muss weniger abschreiben als erwartet. Bundesbank-Gewinn senkt Defizit in Bundeskasse. IPO: Kabelnetzbetreiber Tele Columbus will an die Börse. Deutschland: Beschäftigung steigt auf neuen Rekordstand.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Index of Economic Freedom 2014

Umfrage

Justizminister Maas will Banken verpflichten, ihre Dispozinssätze auf Ihrer Internetseite zu veröffentlichen. Was halten Sie davon?

Anzeige