17.12.2012 14:50
Bewerten
 (0)

First State Indian Subcontinent Fund: seit Empfehlung 20% Plus

München (www.fondscheck.de) - Die Experten der "EURO am Sonntag" empfehlen Anlegern, beim First State Indian Subcontinent Fund (First State Indian Subcontinent Fund A Acc) abzuwarten.

Der oben genannte Fonds sei von den Experten vor einem Jahr empfohlen worden. Seitdem habe er um 20% zugelegt.

Doch inzwischen schwächele die Wirtschaft Indiens. Allerdings habe das Parlament endlich Bereitschaft zu weiteren Wirtschaftsreformen signalisiert. An der Börse werde dies überschwänglich gefeiert.

Nach Meinung der Experten der "EURO am Sonntag" sollten Anleger beim First State Indian Subcontinent Fund abwarten. (Ausgabe 50) (17.12.2012/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX leicht im Minus -- Continental hebt Ergebnisprognose an -- BMW verdient weniger -- Standard & Poor's stuft Ausblick für EU herab -- Athen berät mit Gläubigern -- Axel Springer, AIG im Fokus

Springer startet deutsches Angebot für US-Plattform Business Insider. Toyota fährt Rekord bei Quartalsgewinn ein. Mode von Hugo Boss findet reißenden Absatz. Evonik hebt nach Gewinnsprung Prognose erneut an. Axa legt dank schwachem Euro deutlich zu.
Diese Aktien sind auf den Verkauflisten der Experten

Das sind die10 innovativsten Länder der Welt

Diese Aktien sind auf den Kauflisten der Experten

Umfrage

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich einem Pressebericht zufolge offenbar entschieden, 2017 für eine vierte Amtszeit zu kandidieren. Was halten Sie von diesem Plan?