14.03.2013 11:17
Bewerten
 (0)

Fondsbranche: Trend geht nach oben

BVI: „Deutsche Fondsbranche sammelt im Januar 21 Milliarden Euro ein.“ Auch auf europäischer Ebene guter Jahresauftakt

Die deutsche Fondsbranche ist mit Schwung ins Jahr 2013 gestartet. Aktuellen Zahlen des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI) zufolge sammelten die Gesellschaften im Januar 21 Milliarden Euro an Nettomitteln ein. Insbesondere institutionellen Anleger trugen zu dem Ergebnis bei, so der BVI. In Spezialfonds investierten sie 9,7 Milliarden Euro und damit viermal so viel wie im Januar 2012.

Einen Aufwärtstrend verzeichnen auch die Publikumsfonds. Ihnen flossen netto 6,4 Milliarden Euro zu. Im Vorjahresmonat waren es nur 1,8 Milliarden Euro. Favorit bei den Anlegern ist das Mischfonds-Segment. Hier investierten sie 3,8 Milliarden Euro und damit deutlich mehr, als im gesamten Jahr 2012 (2,3 Milliarden Euro). Auch die Rentenfonds erfreuen sich an einem Zuwachs: 1,3 Milliarden Euro legten Investoren im Januar in dieser Assetklasse an. Die im vergangenen Jahr mit negativen Schlagzeilen bedachten Offenen Immobilienfonds scheinen bei Anlegern neues Vertrauen zu erhalten und verbuchen einen Zufluss von einer Milliarde Euro. Gleiches gilt für Aktienfonds: Standen im vergangenen Jahr noch Rückflüsse in Höhe von insgesamt 4,6 Milliarden Euro, konnten sie im Januar 2013 um etwa 600.000 Euro zulegen. Damit setze sich der seit November 2012 bestehende Trend fort, so der BVI. Verlierer bleiben wertgesicherte Fonds und Geldmarktfonds. Sie mussten im Januar 300.000 bzw. 600.000 Euro an Abflüssen verzeichnen.

Quelle: BVI

Auf europäischer Ebene gelang der Fondsbranche ebenfalls ein guter Jahresauftakt: Nach Angaben des Verbandes Efama sammelten die Gesellschaften rund 65 Milliarden Euro ein und damit mehr als doppelt so viel wie im Dezember (31,5 Millarden Euro). Die in Europa professionell verwalteten Vermögen teilen sich je zur Hälfte in Investmentfonds und Vermögensverwaltungsmandate auf. Dabei liegt in Deutschland der Schwerpunkt mit 84 Prozent klar auf Investmentfonds.

Quelle: BVI

(PD)

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Plus ins Wochenende -- Wall Street reagiert verhalten auf Amtsantritt von US-Präsident Trump -- Postbank sieht Chancen auf IPO -- Yellen: US-Geldpolitik auf Kurs -- GE im Fokus

Buffett-Investment BYD träumt vom Gigaerfolg in den USA. AIG schlägt Milliardenrisiken an Berkshire Hathaway los. Deutsche Top-Manager warnen Trump vor Strafzöllen und Abschottung. American Express verdient deutlich weniger. Chinas Wachstum fällt auf niedrigsten Stand seit 1990. Winterkorn bleibt dabei: Von Betrug bei VW nichts gewusst.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG 514000
Daimler AG 710000
Scout24 AG A12DM8
E.ON SE ENAG99
AMD Inc. (Advanced Micro Devices) 863186
BASF BASF11
Allianz 840400
Apple Inc. 865985
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Nestle SA A0Q4DC
BMW AG 519000
Deutsche Telekom AG 555750
Commerzbank CBK100
Airbus SE 938914
Facebook Inc. A1JWVX