05.02.2013 09:55
Bewerten
 (0)

Fondsmarkt: Deutsche haben großes Interesse an nachhaltigen Investments

Köln (www.fondscheck.de) - Laut dem Ergebnis einer aktuellen bevölkerungsrepräsentativen Studie von AXA Investment Managers (AXA IM) und dem Meinungsforschungsinstitut TNS Infratest spielt Nachhaltigkeit für die Deutschen bei der Anlageentscheidung eine zentrale Rolle, so die Experten von AXA Investment Managers.

Insbesondere für diejenigen, die bereits über ein gutes Finanzwissen verfügen würden, für Besserverdiener mit einem Haushaltsnettoeinkommen über 3.000 Euro und für die jüngeren Deutschen (18- bis 39-Jährige) sei das Thema wichtig. Das Interesse an nachhaltigen Investments sei im Vergleich zum Vorjahr bei diesen Personengruppen sogar deutlich gestiegen.

Die entsprechenden Produkte seien dagegen eher unbekannt: Über ein Drittel der Deutschen würde gerne nachhaltig investieren, kenne aber keine geeigneten Anlageprodukte. Das treffe sogar für diejenigen zu, die sich besonders gut mit Finanzthemen auskennen würden. Dazu Karin Kleinemas, Head of Marketing, Communications & Brand Northern Europe bei AXA IM: "Bei nachhaltigen Investments gibt es zwar ein reichhaltiges Produktangebot, aber keinen einheitlichen Mindeststandard, der aussagt, was unter Nachhaltigkeit zu verstehen ist. Das verwirrt - und hält möglicherweise interessierte Anleger von einer Investition ab."

Auch die Annahme, Nachhaltigkeit würde zulasten der Rendite gehen, stehe den Investments weiter im Weg. 39 Prozent der Deutschen seien der Überzeugung, dass Nachhaltigkeit Rendite koste. Wiederum würden das vor allem diejenigen meinen, die sich sehr gut mit Finanzthemen auskennen würden (54%) und Fondsbesitzer (47%). Derweil würden Studien das Gegenteil belegen. So komme beispielsweise eine US-Langzeitstudie der Harvard Business School zu dem Ergebnis, dass Investoren, die bei ihrer Aktienauswahl Umwelt-, Sozial- und Governance-Aspekte berücksichtigen würden, einen spürbaren Mehrwert erzielen könnten. Zu einem ähnlichen Ergebnis komme das Center for Corporate Responsibility und Sustainability (CCRS) in einer aktuellen Studie: Aktienportfolios mit nachhaltigen Unternehmen würden über ein gleich hohes Renditepotenzial wie traditionelle Anlagen verfügen. (05.02.2013/fc/a/f)

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX geht mit kleinem Plus ins Wochenende -- Wall Street reagiert verhalten auf Amtsantritt von US-Präsident Trump -- Postbank sieht Chancen auf IPO -- Yellen: US-Geldpolitik auf Kurs -- GE im Fokus

Buffett-Investment BYD träumt vom Gigaerfolg in den USA. AIG schlägt Milliardenrisiken an Berkshire Hathaway los. Deutsche Top-Manager warnen Trump vor Strafzöllen und Abschottung. American Express verdient deutlich weniger. Chinas Wachstum fällt auf niedrigsten Stand seit 1990. Winterkorn bleibt dabei: Von Betrug bei VW nichts gewusst.
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub
Technologieaktien: Drei Möglichkeiten, um vom Trend "Digitale Fabrik" zu profitieren!
Die vierte industrielle Revolution ist im vollen Gange und verändert, vom Großteil der Gesellschaft völlig unbemerkt, bereits die Produktionsabläufe in den großen, industriellen Hallen. Wir zeigen Ihnen in der aktuellen Ausgabe des Anlegermagazins drei Möglichkeiten, wie Sie in den kommenden Monaten und Jahren von dem Zukunftstrend "Digitale Fabrik" profitieren können.
Anlegermagazin kostenlos erhalten
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Jetzt durchklicken
Diese 10 Automobil Neuheiten gibt es bei der Detroit Auto Show 2017
Jetzt durchklicken
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
Jetzt durchklicken

Umfrage

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Nato als obsolet bezeichnet. Halten Sie das Militärbündnis ebenfalls für überflüssig?
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG 514000
Daimler AG 710000
Scout24 AG A12DM8
E.ON SE ENAG99
AMD Inc. (Advanced Micro Devices) 863186
BASF BASF11
Allianz 840400
Apple Inc. 865985
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
BMW AG 519000
Deutsche Telekom AG 555750
Nestle SA A0Q4DC
Commerzbank CBK100
Airbus SE 938914
Facebook Inc. A1JWVX